29
Mai 2021

Warum hört man so wenig über Ivermectin?

Thema:

Auch in Folge #37 der Gesunden Stunde sprechen Moderator Siggi Ober-Grefenkämper und Klartext-Herausgeber Uwe Alschner über Konventionelle Behandlungsmöglichkeiten für Covid-19 – und über die immer deutlicher zutage tretende Frage: warum werden diese Möglichkeiten nicht zugelassen?
Uwe Alschner berichtet über seine Interviews mit Dr. Pierre Kory (FLCCC.net) und Dr. Tess Lawrie (BIRD-Group.org), die seit Monaten Daten zusammentragen, welche die Wirksamkeit von existierenden konventionellen Behandlungsmethoden belegen.

Sendung hier anhören:

Die Gesunde Stunde auch auf Soundcloud:

https://soundcloud.com/vitalstoffblog/gesunde-stunde-37-der-fall-ivermectin

VigiAccess-Datenbank der WHO

Behandlungsprotokolle der FLCCC

British Ivermectin Recommendation Development Group

Wegen Fälschung zurückgezogene Studie in THE LANCET

Der Skandal um Hydroxychloroquin (Video)


Unterstützen Sie meine Arbeit:

Patron werden
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
trackback
2 Jahre zuvor

[…] sehr viel mehr.]Verhältnismäßigkeit der Mittel: in der Pandemie, wo existierende Medikamente wie Ivermectin nicht sein dürfen, weil sie die “Impfung” verhindern. Und im Demonstrationsrecht ebenfalls.Du […]

Entdecke mehr von Alschner.Klartext

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen