17
Okt 2021

»Geht es hier wirklich um den Impfstoff? Oder geht es um etwas anderes?«

Thema: Gesundheit & Politik

In einem sehr umfangreichen Interview hat nun der Erfinder der mRNA-Impftechnik, Dr. Robert Malone, bekannt, dass er sich große Sorgen um die Demokratie auf der ganzen Welt macht. Gegenüber LifeSite News nahm Malone Stellung zu wissenschaftlichen Fragen und auch zu Fragen nach seinen Motiven für öffentliches Engagement. Insbesondere nahm er Stellung zu seiner politischen Haltung und offenbarte seine große Enttäuschung über US-Präsident Joe Biden, den er im Wahlkampf noch unterstützt hatte.

Malone zeigte sich erschüttert darüber, dass Kritik an überstürzter Einführung von Impfstoffen oder auch an Unterdrückung von Frühbehandlungsansätzen nicht im wissenschaftlichen Diskurs erörtert wird, sondern mit Angriffen auf persönliche Integrität gestandener Wissenschaftler beantwortet wird.

Er selbst bemühe sich weiterhin darum, streng wissenschaftlich an den Fakten orientiert zu arbeiten. Diese sachliche Debatte vermisse er auf Seiten der Behörden, insbesondere beim Berater von US-Präsident Biden, Dr. Anthony Fauci, von dem er hoffe, dass er bald zurücktreten werde. Es sei unverständlich, wieso offiziell an einer Ausweitung des Impfprogramms festgehalten werde, obwohl es inzwischen zahlreiche Signale für Schäden in allen Bevölkerungsgruppen und Altersschichten gebe, die durch die Impfstoffe hervorgerufen würden. Malone nannte es skandalös, dass zahlreiche Standards für die Bewertung der Sicherheit von Impfstoffen fallen gelassen worden seien, um die experimentellen Produkte gegen Covid-19 einsetzen zu können. Diese Nachlässigkeit zeige sich in stark erhöhten Fällen von Nebenwirkungen wie auch in der Zunahme hoch infektiöser Varianten in geimpften Personen durch die Impfstoffe. Dr. Malone wies diesbezüglich darauf hin, dass den Regulierungsbehörden diese Daten vorliegen, ohne dass Konsequenzen gezogen werden. Diese seien ein Stopp der Massenimpfung, die Hinwendung zu existierenden Frühbehandlungsmöglichkeiten und ein Ende von Angstkampagnen durch Medien und Regierungspropaganda.

Im Schlußteil des Interviews ging Malone auf die Gefahren ein, die für Demokratie und Grundrechte existieren, und die in jahrelangen Planspielen vorbereitet worden sind. Wir dokumentieren diesen Abschnitt im Wortlaut:

LifeSite: Vielen Dank, Doktor Malone, dass Sie uns Ihre Zeit schenken.
Sie wirken nicht wie ein rechtsgerichteter Spinner.
Dr. Robert Malone: Wenn überhaupt, dann war ich bisher ein Linker… meine Frau Jill und ich haben für den Wahlkampf von Präsident Biden gespendet. Soweit ich es gesehen habe, sind viele Leute aus der linken Mitte, wo wir auch waren, eine Art pragmatische Linke, viele von denen sind so enttäuscht von dem, was sie erlebt haben, dass sie nie wieder zurückkehren werden. Dieser Autoritarismus ist zu viel des Guten. Und ich denke die einzige Möglichkeit, das zu ändern, ist an der Wahlurne – wenn die nächsten Wahlen frei sind! Das ist eine andere Frage, oder? Ob es Manipulationen geben wird? Und das Gleiche gilt für die ganze Welt. Die Demokratie ist in akuter in Gefahr!

Ich bin der festen Überzeugung, dass der einzige Weg, den wir hier gehen können, ein politischer ist: [Die andere Seite] schert sich nicht um die Regeln, sie scheren sich nicht um das Gesetz, sie werden mit uns machen, was sie wollen: ”Lassen Sie sich impfen, sonst verlieren Sie Ihren Job.“ Und wenn Sie ein Krankenhaus führen und diese Pflicht zur Impfung bei Ihren Mitarbeitern nicht durchsetzen, riskieren Sie, die Kostenerstattung durch die gesetzliche Krankenversicherung zu verlieren. Dann sind Sie plötzlich bankrott. Als Krankenhausdirektor sitzen Sie zwischen allen Stühlen: Sie müssen damit rechnen, dass Ihre Mitarbeiter Sie verklagen, oder die Regierung dreht Ihnen den Geldhahn zu…  Das ist schon ziemlich heftig.

LifeSite: Und deshalb haben Sie beschlossen, Ihre Meinung zu sagen.
Dr. Malone: Ich habe mich wegen der Bioethik entschieden. Die Bioethik wird überhaupt nicht berücksichtigt. Sie fußt auf drei Säulen, besonders bei experimentellen Produkten, was die meisten von ihnen immer noch sind:
1. Die Risiken müssen vollständig offengelegt werden,
2. die Risiken müssen so kommuniziert werden, dass die Menschen es verstehen können, und zwar in allgemeinverständlicher Sprache, nicht in der hochtrabenden Sprache der Ärzte, und
3. die Menschen müssen diese Risiken freiwillig akzeptieren, sie dürfen in keiner Weise gezwungen oder genötigt werden. Und doch wurden sie ständig genötigt und erhielten diese verrückten Anreize, wie z. B. Eiswaffeln für Kinder, damit sie sich ohne die Zustimmung ihrer Eltern impfen lassen in Kanada. Und jetzt haben wir… Meine Kollegen in Australien, wenn Sie das verfolgt haben, ist das schockierend. Ich meine, sie protestieren gegen den Impfstoff und werden von schwarz gekleideten Polizisten in Kampfausrüstung mit Gummikugeln beschossen. Das hat viele Leute zu der Frage veranlasst: ”Moment mal! Geht es hier wirklich um den Impfstoff? Oder geht es um etwas anderes?“

Als ich das neue Buch von Bobby Kennedy [1] las, war eines der Dinge, die er anführte… Ich mag es wirklich nicht, auf die Verschwörungsschiene zu gehen, ich habe mich ziemlich dagegen gewehrt. Doch ich bin auch sehr tief in der Szene der Biosicherheit und bis zu einem gewissen Grad in der Geheimdienstszene verwurzelt. Ich bin selbst nicht beim Geheimdienst und war es auch nie, aber ich arbeite mit jenen zusammen, die es sind…

Daher kenne ich also die Planspiele, die seit Jahren gemacht werden, sehr genau, und es gibt eine Reihe dieser Manöver, die nicht nur die US-Regierung, sondern auch Vertreter ausländischer Regierungen, einschließlich der chinesischen Regierung, zur Teilnahme an diesen Kriegsspiel-Szenario veranlasst haben: ”Was machen wir bei einem Ausbruch, wie werden wir damit umgehen? Wie gehen wir mit unserer Bevölkerung um…?“ Diese Dokumente sind leicht zugänglich, oft bei der Johns Hopkins Universität, und wenn man diese Kriegsspielszenarien und ihre Notizen und Protokolle und Videos durchliest – auf die sie sehr stolz sind – endet es fast immer mit Autoritarismus. Es endet fast immer damit, die Bevölkerung einer Autorität zu unterwerfen, um sie zu zwingen, etwas zu tun, was sie nicht tun wollen.

Diese Strategie, die Strategien, die wir gesehen haben, haben Fragen aufgeworfen: warum diese koordinierten Bemühungen zwischen Big Tech und der Presse und diesen Faktencheckern? Das ist alles ausgeklügelt, okay! Das ist ein Drehbuch, das über Jahrzehnte hinweg in einer Reihe von Kriegsspielen entwickelt wurde, an denen Vertreter von Regierungen aus der ganzen Welt teilgenommen haben. Es ist also keine Überraschung, dass sie alle nach demselben Drehbuch verfahren, und dass sie alle aus demselben Gesangbuch singen, weil sie dies immer und immer wieder geübt haben. Und wenn man sich die Dokumente anschaut, in denen steht, was sie zu tun gedenken, und was sie glauben, tun zu müssen, dann ist das, was wir jetzt erleben, genau das, was geplant wurde!

LifeSite: Und die Lösung ist einfach ein kompletter Austausch dieser Politiker…?
Dr. Malone: Ich bin inzwischen der Meinung – und es tut mir leid, das zu sagen, es ist mir fast peinlich, das zu sagen, ich bin so entmutigt von dem, was ich gesehen habe: Das System ist zutiefst korrupt. „Übernahme der Regulierungsbehörden“ ist als Umschreibung für das, was mit dem Ministerium für Gesundheit geschehen ist, viel zu schwach. Das kratzt nicht einmal an der Oberfläche. Ich habe mit einer Gruppe von Anwälten gesprochen, die ich als Sachverständiger in einem anderen Fall unterstützt habe, und sie sagten, sie seien beunruhigt über das, was ich öffentlich sagen würde und so weiter. Ich entgegnete ihnen: Leute, die Lobbymacht, mit der ihr in eurem Fall zu tun hattet, war ein Kinderspiel im Vergleich zu dem, was jetzt passiert! Es ist weitreichend und tiefgründig. Es betrifft die gesamte Regierung, die Pharmaindustrie hat den gesamten Kongress gekauft! Und man kann es an den Antworten der Regierung erkennen. Die Öffentlichkeit fragt: „Wurden die Impfstoffe übereilt zugelassen?“ Jeder weiß, dass es normalerweise ein Jahrzehnt dauert, einen Impfstoff herzustellen, und die Regierung sagt: ”Nein, sie wurden nicht übereilt hergestellt, wir haben keine Zugeständnisse gemacht“ … Es tut mir leid.

Es wurden natürlich Zugeständnisse gemacht. Jeder sieht, dass es so ist!

Es ist so unübersehbar wie die Nase in Ihrem Gesicht. Eine andere Sache, die so klar ist wie die Nase im Gesicht, ist, dass wir einen Regierungswechsel von Trump zu Biden hatten – und sich nichts geändert hat. Wenn überhaupt, ist es schlimmer geworden. Okay, was sagt uns das? Es ist geht über alle Lager, es sind dieselben Akteure, viele von ihnen haben tiefe CIA-Verbindungen. Woher will ich das wissen? Bin ich Verschwörungstheoretiker?

Nein, weil ich weiß, dass es CIA-Leute sind. Verstehen Sie! Weil ich seit Jahrzehnten mit ihnen zusammenarbeite… Okay! Ich habe mit ihnen gemeinsam publiziert. Hören Sie: ich kenne die CIA!

Ich kenne die CIA. Es ist also keine schräge Fantasie eines Irren. Es ist die Realität. Und wir müssen jetzt etwas dagegen unternehmen! Ich glaube wirklich, dass unsere Grundrechte weltweit mit Füßen getreten wurden. Was die Australier anbelangt: Sie sind da, wohin wir steuern, Gott steh uns bei! Diese armen Seelen! Und das war einmal Australien, das Land von Crocodile Dundee ? Der mit dem großen Messer. Man sie einfach eingesperrt. Die kommen nicht mehr raus.

LifeSite: Nun, Doktor, danke für das, was Sie tun. Es braucht jemanden wie Sie, um uns wachzurütteln, und ich denke, das haben Sie getan, danke für Ihren Mut und Ihre Großzügigkeit.
Dr. Malone: Ich danke Ihnen. Danke für die Gelegenheit, meine eigenwillige Sichtweise mit Ihrem Publikum zu teilen. Wir sitzen alle im selben Boot, verstehen Sie?! Richtig, ja.
 LifeSite: Das stimmt. Aber Ihre Ansichten sind nicht eigenwillig. Sie machen absolut Sinn!
Dr. Malone: Danke!

[1] Dr. Robert Malone über das Buch  THE REAL ANTHONY FAUCI von Robert F. Kennedy jr.:

„Ich dachte, ich hätte verstanden, was aus der Sicht eines Insiders vor sich geht. Aber das hier ist unfassbar. Anthony Fauci spielt genau die Strategie, die er während der HIV-Krise entwickelt und erprobt hat. Bobby ist in diesem Manuskript in Höchstform. Die Tiefe der Informationen und Fakten, die alle sorgfältig belegt sind, ist überwältigend. Es ist ein Muss. Ich denke, es wird wirklich dazu beitragen, zu klären, was hier vor sich geht. Dank der durchweg dysfunktionalen COVID-19-Reaktion von Fauci und der USG/HHS (US Regierung Ministerium für Gesundheit und Soziale Dienste), sind wir alle mit den Begriffen “ Regulatorische Vereinnahmung“ und “ Noble Lüge“ vertraut geworden. Die persönliche Meinung und Voreingenommenheit von Dr. Fauci wurde wiederholt an die Stelle der evidenzbasierten Medizin gesetzt, und wir alle müssen mit den Folgen leben. Aber über diese banale Inkompetenz hinaus dokumentiert dieses Buch eindeutig die tieferen Kräfte und die systemische, allgegenwärtige Korruption der Regierung, die uns an diesen Punkt geführt haben. Seit der Herrschaft des ehemaligen FBI-Direktors J. Edgar Hoover haben wir keinen derartigen Aufbau eines Imperiums durch einen korrupten, langjährigen Bundesbediensteten erlebt, der das Rentenalter längst überschritten hat. Dr. Faucis offensichtliches Bedürfnis, sein zerbrechliches Ego zu stärken, hat zu einer fast vollständigen systemischen Korruption nicht nur des US-Gesundheitsministeriums, sondern des gesamten weltweiten öffentlichen Gesundheitssystems geführt. Die Folgen sind eine dauerhafte Schädigung des Rufs der Vereinigten Staaten von Amerika, der US-FDA und der US-CDC als ehrliche, unabhängige Hüter der öffentlichen Gesundheit, der über viele Jahrzehnte sorgfältig aufgebaut wurde. Die Welt ist nun in der Lage, klar zu erkennen, dass das US-Gesundheitsministerium von kommerziellen Interessen vereinnahmt und kompromittiert wurde. Eine unbeabsichtigte Folge der Duldung und Ermöglichung dieser Tragödie wird eine weitere Erosion des Vertrauens der Bevölkerung in das öffentliche Gesundheitssystem und insbesondere in das gesamte Impfstoffwesen sein. Zu den globalen Auswirkungen gehören wahrscheinlich ein zunehmender Vertrauensverlust in US-amerikanische und westliche Pharmaunternehmen und Aufsichtsbehörden sowie ein schnellerer Aufstieg der asiatischen, indischen und nahöstlichen Pharmakonkurrenten.“

Aus dem Amerikanischen übersetzt von Uwe Alschner

Alschner.Klartext ist unabhängig und geht den Dingen auf den Grund, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: DE86 2802 0050 5142 9512 01
BIC: OLBODEH2XX

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram unter https://t.me/alschner_klartext und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien klartext-Newsletter ein, um rechtzeitig vorzubauen


Unterstützen Sie meine Arbeit:

Patron werden
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Edeltraud
Edeltraud
1 Monat zuvor

Danke Herr Alschner für Ihre Übersetzungen. Es ist unfassbar, wie sich das Narrativ immer mehr zuspitzt!….. Doch ich habe den Eindruck, dass es inzwischen Risse bekommt und sich nochmal Aufbäumen will, um die Risse zu kitten. Doch das funktioniert nicht mehr. Die Menschlichkeit wird siegen.

Richard
Richard
1 Monat zuvor

Es ist unheimlich solche Worte von Dr. Robert Malone zu hören.

zdago
zdago
1 Monat zuvor

Meiner Meinung nach – und danach, wie die Eliten weltweit auf die mRNA-Spritze abfahren – geht es um die mRNA-Technik und die Möglichkeit der Zellverjüngung mittels der mRNA-Technik – bei der man sich dann eine Art Jungbrunnen verspricht mit Verjüngung/längeres Leben/Unsterblichkeit.
Und dazu muß die Technik getestet und verbessert werden – und der maximale Testumfang sind eben alle !
Denn „Reich und Mächtig“ sind auch „Alt“, und das da einer auf eine solche Möglichkeit verzichten wird, wage ich ernsthaft zu bezweifeln – aber ich bin sicher, daß viele davon über Leichen gehen dafür.
Die Voraussetzung – die Sequenzierung des menschlichen Genoms war etwa im Jahr 2000 geschafft – und ab 2009 begann die WHO die Voraussetzungen zu schaffen für die Pandemie-Ausrufung durch Veränderung der Regeln.
Sie sprechen von Korruption – richtig – und für die Elite geht es um ihre Form eines Jungbrunnens – und da zählen keine Risiken für andere oder die medizinische Notwendigkeit !

Heinz
Heinz
Antwort an  zdago
1 Monat zuvor

Es geht um einen weltweiten Genozid. Erdrückende Beweise liegen in umfangreichem Ausmaß vor. Die Frage ist ob man es glaubt oder weiterhin auf dem Bett der Verschwörungstheorien den Schlaf der dem Tode geweihten schläft. Ich habe alles überprüft und für glaubhaft befunden.

trackback
1 Monat zuvor

[…] und das umfangreiche Interview mit dem Erfinder der mRNA-Impftechnik Dr. Robert Malone (https://alschner-klartext.de/2021/10/17/geht-es-hier-wirklich-um-den-impfstoff-oder-geht-es-um-etwas&#8230😉 weisen erneut auf die Dimension des Verbrechens gegen die Menschlichkeit hin […]