13
Nov 2021

Geimpft, Geschädigt & Vergessen

Thema: Gesundheit & Politik

Alexander Reis ist 25 Jahre alt. Er war kerngesund. Bis zur Impfung gegen das Coronavirus. Nach der ersten Dosis Pfizer/Biontec erlitt Alexander schwere neurologische Störungen und innere Verletzungen, die sich mit dem Decken, was Experten wie Professor Dr. Bhakdi als mögliche Folge der Gen-Injektion vorhergesagt wurde. Alexander hatte von Professor Bhakdi und den Warnungen anderer Experten zuvor nichts gehört. Er versteht nicht, warum. Und er ist traurig, dass solche Experten als Verschwörungstheoretiker ausgegerenzt werden. Alexander wünscht sich, dass die Gesellschaft respektvoll miteinander und Geschichten wie seiner und der von weiteren 52 Geschädigten, mit denen er sich in einer Selbsthilfegruppe vernetzt hat, gehört werden.

Mitschnitt der Gesunden Stunde #43 vom 12.11.2021

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

Mehr Informationen: www.alexanderreis.de


Alschner.Klartext ist unabhängig und geht den Dingen auf den Grund, weil Sie uns unterstützen:

IBAN: DE86 2802 0050 5142 9512 01
BIC: OLBODEH2XX

Der Zensur zum Trotz: Folgen Sie uns auf Telegram unter https://t.me/alschner_klartext und tragen Sie sich jetzt in den zensurfreien klartext-Newsletter ein, um rechtzeitig vorzubauen


Unterstützen Sie meine Arbeit:

Patron werden
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Jens Tiefschneider
20 Tage zuvor

Mir tut der junge Mann sehr leid. Erst wird er durch die Panik-Propaganda der Regierung impfgefügig gemacht und dann mit den Impfnebenwirkungen allein gelassen.

Jens Tiefschneider
20 Tage zuvor

Die Selbsthilfegruppe in den USA.
https://www.wewanttobeheard.com/