06
Sep 2020

»Faschismus beginnt, wo der Andersdenkende diffamiert und ausgegrenzt wird«

Thema: Gesundheit & Politik
Der Urologe Yves Oberndörfer mit einem dramatischen Appel an Politik, Ärzteschaft und alle Bürger. Hochgeladen auf YouTube am 6.9.2020. Gesichert und abrufbar hier am selben Tag.

https://youtu.be/Rc-hLf6Z2FQ


Unterstützen Sie meine Arbeit:

Patron werden
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Dr. Med. Dietmar Krakow FA für Anästhesie und Intensivmedizin
Dr. Med. Dietmar Krakow FA für Anästhesie und Intensivmedizin
1 Jahr zuvor

Leider hat die Meinung nur dort einen Stand wo sie nicht auch mit belastbaren Daten überprüfbar einen hohen Wahrheitscharakter haben muss. Bei Covid ist Fact das die Schwerkranken leider hellwach sind aber ersticken, die schreien soweit sie können und flehen um Hilfe! Grippepatienten werden mit hohem Fieber komatös und sterben leise. Wenn man alle oder die meisten Massnahmen zur Covideindämmung anzweifelt ist das Problematisch- vor allem da es mittlerweile seriöse Studien zu den Äusserungen des Urologen gibt. Masken verringern deutlich die Infektionsrate in geschlossenen Räumen! Krankenpflegepersonal das nicht die tolle Schutzkleidung hat gehört weltweit zur high risk group! Die sterben auch selbst an Covid nicht an irgendetwas anderem siehe Daten Uk medical staff. Oder New York wo die (unwissenden und einfach denkenden) Intensivpfleger auf Strassenkreuzungen den Verkehr gestoppt haben um das Dilemma hin zu weisen! Weniger sozial engagierte Menschen denken darüber so wie bei Krebs – habs ja nicht selbst, was geht es mich dann an. Aber sie bekommen Covid dann sind die Politiker und Wissenschaftler schuld! Es ist doch schön wenn man seine Meinung sagen kann wenn man dafür nicht zur Verantwortung gezogen werden kann. Nur dann schwingt Verantwortungslosigkeit mit. Die vielen weltweit tätigen ernsthaften Kollegen und Politiker in Verantwortung diskutieren ständig über den Wert der Massnahmen und würden eher heute als morgen den Spuk los sein. Aber es ist da.