27
Jul 2023

Wall Street, die Nazis und die Verbrechen des Tiefen Staates

Thema: Gesundheit & Politik

David A. Hughes ist Dozent für Internationale Beziehungen an der Universität von Lincoln in Großbritannien. Im Rahmen eines ausführlichen Aufsatzes in der Fachzeitschrift “Propaganda in Focus” hat er – bereits im Juli 2022 – einen grundlegenden Beitrag zum Verständnis aktueller Entwicklungen vor dem Hintergrund historischer Ereignisse veröffentlicht, den wir nachfolgend in deutscher Übersetzung veröffentlichen. Gerade im deutschen Sprachraum ist diese Arbeit von herausragender Bedeutung, um der Desinformation und Delegitimation von Kritik an totalitären Maßnahmen im Rahmen der sogenannten “Pandemiebekämpfung” den Boden zu entziehen. Kritiker der Maßnahmen müssen sich demnach keine Fragen gefallen lassen. Es sind die Verfechter der Maßnahmen, die erkennen müssen, wie sehr die Idee der “Großen Lüge” gerade die deutsche Geschichte geprägt hat.

Wir dokumentieren den wegweisenden Aufsatz von David Hughes in deutscher Übersetzung.

 

Teil 1

Die Wall Street, die Nazis und die Verbrechen des Tiefen Staates

Einleitung

Die Maßnahmen zur Bewältigung der „Covid-19-Pandemie“ haben viele Parallelen zur Entstehung des Dritten Reichs. Agamben (2021, 8) vergleicht beispielsweise die 2020 verabschiedeten Notstandsgesetze mit der Aufhebung der Weimarer Verfassung im Jahr 1933, und Davis (2021b) erklärt, wie Großbritannien durch eine Reihe von Eil-Gesetzen, die durch das Parlament gepeitscht werden, während sich die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf andere Dinge richtete, in eine konstitutionelle Diktatur verwandelt wird. Britische Regierungsbehörden haben nun das Recht, ungestraft Verbrechen zu begehen; Proteste werden effektiv kriminalisiert oder unter Sonderbefugnissen der Polizei aufgelöst; abweichende Meinungen im Internet werden zensiert; und Journalisten dürfen nicht mehr über Informationen berichten, die dem „nationalen Interesse“ zuwiderlaufen (Davis 2021b).

Die „Covid-19-Pandemie“ fungiert als die große Lüge, auf der das alles beruht, d. h. eine Lüge, die so groß ist, dass normale Menschen sie nicht für möglich halten. Um aus “Mein Kampf” zu zitieren (“Die Psyche der Masse”):

„Man ging dabei von dem sehr richtigen Grundsatze aus, daß in der Größe der Lüge immer ein gewisser Faktor des Geglaubtwerdens liegt, da die breite Masse eines Volkes im tiefsten Grunde ihres Herzens leichter verdorben als bewußt und absichtlich schlecht sein wird, mithin bei der primitiven Einfalt ihres Gemütes einer großen Lüge leichter zum Opfer fällt als einer kleinen, da sie selber ja wohl manchmal im kleinen lügt, jedoch vor zu großen Lügen sich doch zu sehr schämen würde. Eine solche Unwahrheit wird ihr gar nicht in den Kopf kommen, und sie wird an die Möglichkeit einer so ungeheuren Frechheit der infamsten Verdrehung auch bei anderen nicht glauben können, ja selbst bei Aufklärung darüber noch lange zweifeln und schwanken und wenigstens irgendeine Ursache doch noch als wahr annehmen (…)“

(Hitler 1969, 134)

Wie Rancourt et al. (2021) wissenschaftlich nachweisen, gab es keine virale Pandemie, sondern nur das, was Davis (2021a) auf der Grundlage von mehreren hundert Seiten an Argumenten als “Pseudopandemie” bezeichnet, nach dem Vorbild der vorgetäuschten “Schweinegrippe-Pandemie” von 2009 (Fumento 2010). Doch aufgrund der Propaganda und der angewandten Verhaltenspsychologie, die als Teil der psychologischen Kriegsführung auf das Unterbewusstsein abzielt, hindert die kognitive Dissonanz viele Menschen daran, dies zu sehen oder zuzugeben, selbst wenn ihnen die Beweise vorgelegt werden. Der Propagandaforscher Mark Crispin Miller meint dazu: “Früher hielt ich es für geschmacklos, unser System mit Nazi-Deutschland zu vergleichen. Jetzt nicht mehr” (2021, 30 Min.).

Hitler war vielleicht der erste, der erkannte, dass die liberale Demokratie unterwandert werden kann, indem man mit den unbewussten Ängsten der Massen spielt. Wenn eine existenzielle Bedrohung vorgetäuscht wird, können die Menschen dazu gebracht werden, ihre Freiheit für das Versprechen von Sicherheit zu opfern.

Auf einer tiefen Gefühlsebene sind sie

„mehr befriedigt durch eine Lehre, die keine andere neben sich duldet [und Sicherheit verspricht], als durch die Genehmigung liberaler Freiheit. Die Unverschämtheit ihrer geistigen Terrorisierung kommt ihr ebensowenig zum Bewußtsein wie die empörende Mißhandlung ihrer menschlichen Freiheit, ahnt sie doch den inneren Irrsinn der ganzen Lehre in keiner Weise.“

(zitiert nach Fromm 1942, 191)

Dies ist das Modell für die Durchsetzung von Autorität in einem Klima des Terrors. Die Massen können so terrorisiert werden, dass sie ihre Freiheiten aufgeben, und es wird ihnen nie in den Sinn kommen, dass sie in monumentalem Ausmaß belogen worden sind – dass die Bedrohung fiktiv war. Während Hitler beispielsweise die internationalen Bankiers und die Reparationszahlungen dafür verantwortlich machte, dass Deutschland in die Knie gezwungen wurde, war es in Wahrheit so, dass die deutschen Reparationszahlungen nach dem Hoover-Moratorium (1931) und dem Vertrag von Lausanne (1932) auf etwa ein Achtel des früheren Niveaus reduziert wurden, dass die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich das Gold der Nazis verwaltete und dass die Nazis ihren Verpflichtungen aus dem Young-Plan sogar während des Zweiten Weltkriegs nachkamen.

Die gleiche Methode, mit einer großen Lüge die Massen zum Zwecke einer autoritären Politik in Angst und Schrecken zu versetzen, hat sich auch bei „Covid-19“ bewährt. Klaus Schwab hat dies im Juni 2020 geradezu prophezeit:

„Die meisten Menschen, die sich vor der tödlichen Gefahr fürchten, die von COVID-19 ausgeht […], werden zustimmen, dass unter solchen Umständen im Interesse der öffentlichen Sicherheit die Rechte des Einzelnen außer Kraft gesetzt werden können. Wenn die Krise dann vorbei ist, werden einige feststellen, dass sich ihr Land plötzlich in einen Ort verwandelt hat, an dem sie nicht mehr leben wollen.“

(Schwab und Malleret 2020, 117)

Wenn die Lüge entlarvt wird, ist es zu spät, “denn auch von der frechsten Lüge immer noch etwas übrig und hängen bleiben wird – eine Tatsache, die alle großen Lügenkünstler und Lügenvereine dieser Welt nur zu genau kennen und deshalb auch niederträchtig zur Anwendung bringen” (Hitler 1969, 134). Auch Schwab scheint mit diesem Prinzip vertraut zu sein: Es wird kein Zurück mehr geben, denn “der Schnitt, den wir jetzt haben, ist viel zu stark, um keine Spuren zu hinterlassen” (zitiert in Clark 2020). Auch Schwabs Günstling, Yuval Noah Harari, gehört zur Verschwörung der Experten-Lügner: “Wenn man eine Lüge oft genug wiederholt”, behauptet er, “werden die Leute sie für die Wahrheit halten. Und je größer die Lüge, desto besser, denn die Leute werden gar nicht auf den Gedanken kommen, dass etwas so Großes eine Lüge sein könnte”.

Desmet (2022) beschreibt den Prozess der “Massenformation” unter “Covid-19”, welcher an die Massenhysterie in Nazideutschland erinnert. Agamben stellt fest, dass die Menschen den neuen “Lockdown” wie selbstverständlich akzeptierten und “bereit waren, praktisch alles zu opfern – ihr Lebensumfeld, ihre sozialen Beziehungen, ihre Arbeit, ja sogar ihre Freundschaften, sowie ihre religiösen und politischen Überzeugungen” (2021, 17). Das erinnert an die “Millionen in [Nazi-]Deutschland, [die] bereit waren, ihre Freiheit ebenso bereitwillig aufzugeben, wie ihre Väter dafür gekämpft hatten“ (Fromm 1942, 3).

Der nationalsozialistische Grundsatz, dass “die Tätigkeit des Einzelnen […] im Rahmen des Ganzen und zum Wohle aller erfolgen muss” (zitiert in Lane und Rupp 1978, 41), wurde als Opferung individueller Freiheiten “um andere zu schützen” neu interpretiert. So wie die Nazis die Juden als “unrein” und als Gefahr für die öffentliche Gesundheit darstellten, dienten Propagandaslogans wie die “Pandemie der Ungeimpften” einer ähnlichen Sündenbockfunktion.

Eugenische Themen, die von Nazideutschland bekannt waren, tauchten wieder auf. Ehret (2021) stellt in einem Artikel unter dem Titel “Das Gesundheitswesen der Nazis lebt in den Five Eyes wieder auf” fest, dass dieselben Organisationen, die die Eugenik-Politik in Nazi-Deutschland und Nordamerika förderten – darunter die Rockefeller Foundation, der Wellcome Trust und Engender Health (früher bekannt als Verband für die Sterilisation von Menschen zur Verbesserung der Menschheit) – jetzt neben dem Galton-Institut (früher die British Eugenics Association) in die Entwicklung von mRNA-“Impfstoffen” verwickelt sind. Auch die Familie Gates könnte in diese Liste aufgenommen werden (Corbett 2020). Die Nazis waren berüchtigt für ihre grausamen medizinischen Experimente an Menschen ohne deren Zustimmung, und die gefährlichen experimentellen Injektionen, die als “Covid-19-Impfstoffe” getarnt werden, und die durch die Kontrolle der Regulierungsbehörden durch die Industrie, durch korrupte politische und medizinische Institutionen sowie mit einem riesigen Propagandafeldzug (Hughes 2022) einer ahnungslosen Bevölkerung aufgezwungen werden, gehören ebenfalls “fest in die Welt einer totalitären Nazi-Dystopie” (Polyakova 2021). Corbett (2021) beschreibt die “’Nazifizierung‘ des britischen Gesundheitswesens”, bei der die öffentlichen Gesundheitsdienste unter ein “Befehls- und Kontrollregime” gestellt und dem neuen Paradigma der Bio-Sicherheit untergeordnet wurden, was zu zahllosen ethisch fragwürdigen Praktiken führte. Medizinische Fachkräfte, die ihre kritische Meinung äußern, verlieren ihre Approbation. So sagte Dr. Francis Christian vor einem Disziplinarausschuss der Universität von Saskatchewan:

“Das sind die Arten von Scheingerichten, die in der Sowjetunion und in Nazideutschland eingerichtet wurden […] Es ist mehr als beunruhigend, dass ich nicht praktizieren darf, nur weil ich für eine informierte Zustimmung plädiere […] Das ist alarmierend, dystopisch und inakzeptabel […] Die Wahrheit wird ans Licht kommen, und dann werden Sie alle in großen Schwierigkeiten sein.”

In Anbetracht all dessen scheint es nicht abwegig anzunehmen, dass ein bewusster Versuch im Gange ist, die liberale Demokratie mit Hilfe von Techniken der psychologischen Kriegsführung, die von den Nazis gelernt wurden, zu Fall zu bringen und sie durch eine auf Eugenik basierende Form des Totalitarismus zu ersetzen.

Eine Erklärung für das Wiederaufleben des Nationalsozialismus

Woher kommt also diese unerwartete Explosion von Elementen und Einflüssen des Nationalsozialismus? Immerhin wurden die Nazis 1945 doch besiegt, und das Ende der Sowjetunion sollte den endgültigen Triumph des westlichen Liberalismus markieren (Fukuyama 1989). Die hier präsentierte Antwort lautet, dass die Wall Street – die Spitze des internationalen Finanzkapitals und ein „beherrschender Komplex“, zu dem „nicht nur Banken und Anwaltskanzleien, sondern auch die großen Ölkonzerne“ gehören (Scott 2017, 14) – dem Nationalsozialismus als dem rücksichtslosesten Mittel zur Brechung des Widerstands der Arbeiterklasse stets verbunden war. Nachdem die Wall Street die bolschewistische Revolution untergraben und die Sowjetunion in eine einmalige Gelegenheit verwandelt hatte, die finanzielle Kontrolle über verstaatlichte Industrien nach einem zuvor in Lateinamerika etablierten Modell zu erlangen (Sutton 2011), wollte sie dasselbe in Deutschland und den Vereinigten Staaten tun. Das Modell war der „Korporative Sozialismus“, der die Zentralisierung der Macht zugunsten der „Kapitalinteressen der internationalen Bankier“ beinhaltet, was am besten „in einer kollektivistischen Gesellschaft“ erreicht werden kann (Sutton 2016, 173). Stalins „Sozialismus in einem Land“, der Nationalsozialismus und Roosevelts New Deal waren allesamt Formen des Konzernsozialismus, bei dem die Staatsgewalt dem Großkapital zur Verfügung gestellt wird (Sutton 2016, 50, 121). Auf diese Weise wird der Wettbewerb zugunsten eines Oligopols von Großunternehmen ausgeschaltet, deren Geschäfte von der Wall Street finanziert (und damit letztlich gelenkt) werden. Roosevelt und Hitler traten beide im Januar 1933 ihr Amt an, und „sowohl Hitlers Neue Ordnung als auch Roosevelts New Deal wurden von denselben Industriellen unterstützt und waren inhaltlich recht ähnlich – d. h. es handelte sich bei beiden um Pläne für einen Staat der Konzerne“, ein Konzept, das zuvor von Mussolini eingeführt wurde (Sutton 2016, 121). Der New Deal war das Ergebnis des Swope-Plans, benannt nach dem Präsidenten von General Electric, Gerard Swope, dessen Unternehmen auch an der Finanzierung Hitlers und der Elektrifizierung der Sowjetunion beteiligt war.

Von Juli 1933 bis 1934 planten Finanziers der Wall Street und reiche Industrielle einen Staatsstreich in den Vereinigten Staaten. Das sogenannte „Komplott der Wirtschaft“ wurde von Irénée duPont, J.P. Morgan und anderen wohlhabenden Industriellen finanziert, darunter William Knudsen (Präsident von General Motors), Robert Clark (Erbe der Singer Nähmaschinen Corporation), Grayson Murphy (Direktor von Goodyear) und die Familie Pew von Sun Oil (Yeadon und Hawkins 2008, 129). Wäre der misslungene Staatsstreich nicht von seinem vorgesehenen Anführer, General Smedley Butler, vereitelt worden, wären die Vereinigten Staaten wahrscheinlich Nazi-Deutschland und der Sowjetunion auf dem Weg in den Totalitarismus gefolgt und hätten möglicherweise eine Welt der „Kasernenstaaten“ eröffnet, wie sie Harold Lasswell 1939 vorschwebte, in der politische Opposition, Gesetzgebung und Redefreiheit abgeschafft und Dissidenten in Zwangsarbeitslagern interniert werden. (Lasswell 2002, 146). Der Plan, die liberale Demokratie im Interesse des Finanzkapitals zu zerstören, ist also schon rund acht Jahrzehnte alt.

Auch wenn das Komplott der Konzerne vereitelt und Nazideutschland besiegt wurden, sorgten Vertreter der Wall Street nach dem Zweiten Weltkrieg für die Rekrutierung von Ex-Nazis in den Vereinigten Staaten. Durch den von ihnen 1947 geschaffenen nationalen Sicherheitsapparat – insbesondere durch die CIA als Herzstück eines transnationalen „tiefen Staates“ (Tunander 2016; Scott 2017) – fuhren sie fort, den Widerstand der Arbeiterklasse mit von den Nazis abgeleiteten Methoden rücksichtslos zu unterdrücken, darunter Todesschwadronen (Gill 2004, 85-6, 155, 255), Folter (McCoy 2007), vorgetäuschten Terroraktionen (Ganser 2005; Davis 2018), biochemische Kriegsführung (Kaye 2018), die Überwachung politischer Gegner (Klein 2007, 91; van der Pijl 2022, 58-9) und die Massentötung von Zivilisten (Valentine 2017). Im zwanzigsten Jahrhundert waren solche Methoden meist nicht-westlichen Ländern vorbehalten, um den US-Imperialismus unter dem Vorwand eines “Kalten Krieges” mit der Sowjetunion aufrechtzuerhalten (Ahmed 2012, 70).

Das Ende der Sowjetunion bedeutete, dass ein neuer Feind gefunden werden musste, damit das Paradigma der Gewährleistung von Sicherheit weiter angewendet werden konnte (d.h. die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass außergewöhnliche Maßnahmen, die mit Demokratie und Rechtsstaatlichkeit unvereinbar sind, erforderlich seien, um einer angeblich existenziellen Bedrohung zu begegnen). 1991 schlug der Club of Rome einen neuen “gemeinsamen Feind vor, gegen den wir gemeinsam vorgehen müssen”, nämlich die “Menschheit selbst” wegen ihrer verhängnisvollen Verstrickung in die Abläufe der Natur (King und Schneider 1991, 115). Aber während die grüne Agenda – die ihrerseits aus dem Nazi-Ökologismus abstammte (Brüggemeier et al. 2005; Staudenmaier 2011) – nur schwer Fuß fassen konnte, sahen Carter et al. (1998, 81) ein “Umwälzendes Ereignis” vor, das “wie Pearl Harbor [… ] unsere Vergangenheit und Zukunft in ein Davor und ein Danach teilt”, das “in Friedenszeiten bisher ungekannte Verluste an Menschenleben und Vermögen” mit sich bringt und “drakonische Maßnahmen, eine Einschränkung der Grundrechte, eine umfassendere Überwachung der Bürger, die Verhaftung Verdächtiger und den Einsatz tödlicher Gewalt” erforderlich macht. In ähnlicher Weise behauptete das Project for a New American Century (2000), dass der Wiederaufbau der amerikanischen Verteidigung eine langwierige Angelegenheit sein würde, “wenn nicht ein katastrophales und katalytisches Ereignis eintritt – wie ein neues Pearl Harbor”. Der 11. September diente nicht nur als Vorwand für imperialistische Kriege im Ausland, sondern auch für einen verstärkten Autoritarismus im Inland, wobei die offizielle Darstellung eine weitere große Lüge darstellt, die Wissenschaftler nicht zu verteidigen vermögen (Hughes 2020).

Die zunehmenden sozialen Spannungen im Westen nach Jahren der “Austerität” und der zunehmenden Ungleichheit infolge der Finanzkrise von 2008 wurden mit einer Eskalation der Zahl der Terroranschläge (siehe unten) beantwortet, die zwischen 2015 und 2017 die Bevölkerung wieder auf Linie bringen sollten, insbesondere in Frankreich (van der Pijl 2022, 63-4). Doch als die Proteste in den Jahren 2018-19 weltweit eine sozial fortschrittliche Form annahmen, die von “populistischen” Bewegungen nicht ohne Weiteres vereinnahmt werden konnte, zeigte sich, dass ein neues Paradigma sozialer Kontrolle erforderlich sein sollte (van der Pijl 2022, 54-58). “Covid-19” liefert den Vorwand, um dieses neue Paradigma zu etablieren. Wie Agamben schreibt,

„Wenn die Mächte, die die Welt regieren, beschlossen haben, diese Pandemie – ob sie nun echt sei oder vorgetäuscht – als Vorwand zu nutzen, um die Grundlagen ihrer Herrschaft von Grund auf zu ändern, bedeutet dies, dass die bisherigen Modelle sich in einem fortschreitenden, unaufhaltsamen Niedergang befanden und daher in den Augen dieser Mächte unbrauchbar geworden waren.“

(Agamben 2021, 7)

Wir befinden uns derzeit inmitten eines angestrebten Paradigmenwechsels. Die liberale Demokratie, die durch den “Krieg gegen den Terror” längst untergraben wurde, ist nun am Ende. Ihr beabsichtigter Nachfolger ist die Technokratie, ein totalitäres Kontrollsystem, welches auf einer datengesteuerten Wissenschafts-Diktatur basiert (Wood 2018). Sollte die Technokratie erfolgreich durchgesetzt werden, wird sie schlimmer sein als alles, was Hitler oder Stalin vorschwebte, denn sie läuft auf die digitale Versklavung der Menschheit durch biometrische Nanotechnologien, ständige Überwachung und Kontrolle als Teil des “Internets der Körper”, digitale Zentralbankwährungen (CBDC) und ein Sozialkreditsystem nach chinesischem Vorbild hinaus (Davis 2022; Broudy und Kyrie 2021; Wood 2019). Ein solches Ergebnis wäre potenziell unumkehrbar. Das Vorbild für die Einführung dieses Systems durch psychologische Kriegsführung ist die seinerzeit durch die Wall Street ermöglichte Zerschlagung der Weimarer Republik durch die Nazis.

Fortsetzung: Die Wall Street und der Aufstieg Hitlers

Übersetzung aus dem Englischen von Uwe Alschner.
Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht notwendiger Weise die Meinung des Herausgebers wider.

Bibliographie

Agamben, Giorgio. 2021. Where Are We Now? The Epidemic As Politics. Lanham, MD: Rowman and Littlefield.

Ahmed, Nafeez Mosaddeq. 2012. “Capitalism, Covert Action and State Terrorism: Toward a Political Economy of the Dual State.” In: Eric Wilson (ed.), The Dual State: Parapolitics, Carl Schmitt, and the National Security Complex, 171-192. Abingdon: Routledge.

Amnesty International. 2013. “Will I be next? US Drone Strikes in Pakistan. London: Amnesty International
Publications. https://www.amnestyusa.org/files/asa330132013en.pdf

Amnesty International. 2020. “Our Final Plea to Obama to Close Guantánamo.” Amnesty International, 18 May. https://www.amnesty.org.uk/our-final-plea-obama-close-guantanamo

Anderson, Perry. 2017. American Foreign Policy and its Thinkers. London and New York: Verso.

Anderson, T. 2016. The Dirty War on Syria: Washington, Regime change and Resistance. Montreal: Global Research.

Armstrong, Charles K. 2009. “The Destruction and Reconstruction of North Korea, 1950-19􏰀0.” The Asia-Pacific Journal 7(1): 1-9. https://apjjf.org/-Charles-K.- Armstrong/3460/article.html

Bernays, E. 1928. Propaganda. New York: H. Liveright.

Biddiscombe, Alexander Perry. 1998. Werwolf! The History of the National Socialist Guerrilla Movement, 1944-1946. Toronto: University of Toronto Press.

Blum, W. 2006. Rogue State: A Guide to the World’s Only Superpower. London: Zed Books

Bode, Emma and Brigitte Fehlau. 2008. “The Silence of the Quandts: The History of a Wealthy German Family.” The World Socialist Website, 29 November. https://www.wsws.org/en/articles/2008/11/quan-n29.html

Botts, Joshua. 2006. “‘Nothing to Seek and … Nothing to Defend’: George F. Kennan’s Core Values and American Foreign Policy, 1938-1993. Diplomatic History 30(5):839-866.

Braithwaite, Rodric. 2018. Armageddon and Paranoia: The Nuclear Confrontation Since 1945. Oxford: Oxford University Press.

Broudy, Daniel and Valerie Kyrie. 2021. “Syllogistic Reasoning Demystifies Evidence of COVID-19 Vaccine Constituents.” International Journal of Vaccine Theory, Research, and Practice 2(1):149-171. https://ijvtpr.com/index.php/IJVTPR/article/view/32/66

Brown, Ellen. 2016. “Why Qaddafi had to go: African Gold, Oil and the Challenge to Monetary Imperialism.” The Ecologist, 14 March. https://theecologist.org/2016/mar/14/why-qaddafi-had-go-african-gold- oil-and-challenge-monetary-imperialism

Brüggemeier, Franz-Josef, Mark Cioc, and Thomas Zeller (eds). 2005. How Green were the Nazis? Nature, Environment, and Nation in the Third Reich. Athens: Ohio University Press.

Butz, Tim, Winslow Peck and Doug Porter. 1974. “Trends.” Counter-Spy Magazine 2(1):5-6.

Carter, A. B., Deutsch, J. and Zelikow, P. 1998. “Catastrophic Terrorism: Tackling the New Danger.” Foreign Affairs77(6):80-94

Cavanagh, John. 1980. “Dulles Papers Reveal CIA Consulting Network.” Forerunner, 29 April. http://www.namebase.net:82/campus/consult.html

Chomsky, Noam. 2006. Failed States: The Abuse of Power and the Assault on Democracy. New York: Metropolitan Books.

Chomsky, Noam. 2007. Hegemony or Survival: America’s Quest for Global Dominance. New York: Henry Holt.

Chomsky, Noam. 2008. “Intentional Ignorance and its Uses.” In: Anthony Arnove (ed.), The Essential Chomsky, 300-324. New York and London: The New Press.

Chomsky, Noam. 2012. “The Week the World Stood Still: The Cuban Missile Crisis and Ownership of the World.” TomDispatch, 15 October. https://chomsky.info/20121015/

Claudin, Fernando. 1975. The Communist Movement: From Comintern to Cominform, trans. B Pearce and F. MacDonagh. Harmondsworth: Penguin.

Colás, Alex. 2012. “No Class! A Comment on Simon Bromley’s American Power and the Prospects for International Order.” Cambridge Review of International Affairs 25(1):39-52.

Corbett, James. 2014. “Century of Enslavement: The History of the Federal Reserve.” The Corbett Report, 6 July. https://www.corbettreport.com/federalreserve/

Corbett, James. 2018. “Episode 348 – The WWI Conspiracy – Part Two: The American Front.” The Corbett Report, 19 November. https://www.corbettreport.com/episode-348-the-wwi-conspiracy- part-two-the-american-front/

Corbett, James. 2020. “Who is Bill Gates?” The Corbett Report, 1 May 2020. https://www.corbettreport.com/gates/

Corbett, Kevin P. 2021. “The ‘Nazification’ of the NHS.” The Light Paper, August, 7. https://thelightpaper.co.uk/assets/pdf/Light-12h.pdf

Costigliola, Frank. 1997. “Unceasing Pressure for Penetration: Gender, Pathology, and Emotion in George Kennan’s Formation of the Cold War.” In: Lori Lyn Bogle (ed.), The Cold War, Volume 2: National Security Policy Planning from Truman to Reagan and from Stalin to Gorbachev, 113-144. New and London: Routledge.

Craig, Campbell and Fredrik Logevall. 2012. America’s Cold War: The Politics of Insecurity. Cambridge, Mass: Harvard University Press.

David, Saul. 2015. “Did Britain doom the Lusitania?” History Extra, 22 May. https://www.historyextra.com/period/first-world-war/did-britain-doom- the-lusitania/

Davis, Iain. 2018. “Operation Gladio – Hard Evidence of Government Sponsored False Flag Terrorism.” In This Together, 12 May. https://in-this- together.com/operation-gladio-false-flag-evidence/

Davis, Iain. 2021a. Pseudopandemic. New Normal Technocracy. UK: Amazon.

Davis, Iain. 2021b. “The UK New Normal Dictatorship.” UK Column, 14 December. https://www.ukcolumn.org/article/the-uk-new-normal-dictatorship

Davis, Iain. 2022. “Technocracy: the Operating System for the new International rules-based Order.” Unlimited Hangout, 22
February. https://unlimitedhangout.com/2022/02/investigative- reports/technocracy-the-operating-system-for-the-new-international-rules-based-order-1/

Desmet, Matthias. 2022. The Psychology of Totalitarianism. White River Junction, Vermont, and London: Chelsea Green Publishing

Dyer, Owen. 2002. “Prisoners’ Treatment is ‘Bordering on Torture,’ Charity Says.” BMJ 324(7331):187. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1122 119/

Ehret, Matthew. 2021. “Nazi Healthcare Revived Across the Five Eyes: Killing Useless Eaters and Biden’s COVID Relief Bill.” OffGuardian, 16 March. https://off-guardian.org/2021/03/16/nazi-healthcare-revived-across-the- five-eyes-killing-useless-eaters-and-bidens-covid-relief-bill/

Engdahl, F. William. 2022. “Davos and the Purloined Letter Conspiracy.” SOTT, 16 February. https://www.sott.net/article/464568-Davos-and-the-Purloined-Letter- Conspiracy

Epp, R. 2017. “Mastering the Mysteries of Diplomacy: Karl Marx as International Theorist.” Socialist Studies 12(1):78-96.

Felton, Mark. 2009. Japan’s Gestapo: Murder, Mayhem and Torture in Wartime Asia. Pen and Sword Books.

Fromm, Erich. 1942. Fear of Freedom. London, Kegan Paul.

Fukuyama, F. 1989. “The End of History?” The National Interest 16(Summer):3-18.

Fumento, Michael. 2010. “Why the WHO Faked a Pandemic.” Forbes Magazine, 5 February. https://evidencenotfear.com/why-the-who-faked-a-pandemic-forbes/

Ganser, Daniele. 2005. NATO’s Secret Armies. Operation Gladio and Terrorism in Western Europe. London and New York: Frank Cass.

Gill, Leslie. 2004. The School of the Americas. Military Training and Political Violence in the Americas. Durham, NC: Duke University Press.

Glaberman, M. and S. Faber. 2002. “Back to the future: The Continuing Relevance of Marx.” Critique: Journal of Socialist Theory 30(1):167-177.

Griffin, David Ray. 2005. The 9/11 Commission Report: Omissions and Distortions. Northampton, MA: Olive Branch.

Gross, Terry. 2019. “The CIA’s Secret Quest For Mind Control: Torture, LSD And A ‘Poisoner In Chief.’” NPR, 9 September. https://www.npr.org/2019/09/09/758989641/the-cias-secret-quest-for-mind-control-torture-lsd-and-a-poisoner-in-chief

Hayward, Tim. 2020. “Peer Review vs. Trial by Twitter.” Tim Hayward, 8 March. https://timhayward.wordpress.com/2020/03/08/peer-review-vs-trial-by-twitter/

Herman, Edward S. and David Peterson. 2014. Enduring Lies: The Rwandan Genocide in the Propaganda System, 20 Years Later. United States: CreateSpace.

Hett, Benjamin Carter. 2014. Burning the Reichstag: An Investigation into the Third Reich’s Enduring Mystery. Oxford: Oxford University Press.

Hitler, Adolf. 1969. Mein Kampf, trans. Ralph Mannheim. New York: Houghton Mifflin [nicht rückübersetzt, sondern zitiert nach der 855. Auflage, Leipzig 1943, für elektronische Lesegeräte bearbeitet 2016).

Hoffmann, Stanley, Samuel P. Huntington, Ernest R. May, Richard N. Neustadt, and Thomas C. Schelling. 1981. “Vietnam Reappraised.” International Security 6(1):3-26. https://doi.org/10.2307/2538527

Hughes, David A. 2015. “Unmaking an Exception: A Critical Genealogy of US Exceptionalism.” Review of International Studies 41(3):527 – 551. https://doi.org/10.1017/S0260210514000229

Hughes, David A. 2020. “9/11 Truth and the Silence of the IR Discipline.” Alternatives 45(2):55-82. https://doi.org/10.1177/0304375419898334

Hughes, David A. 2021. “Questions not asked: 9/11 and the Academy.” UK Column, 12 October. https://www.ukcolumn.org/video/propaganda-and-the-911-global-war-on-terror-dr-david-hughes

Hughes, David. A. 2022. “‘COVID-19 Vaccines’ for Children in the UK: A Tale of Establishment Corruption.” International Journal of Vaccine Theory, Practice, and Research 2(1):209-247. https://doi.org/10.56098/ijvtpr.v2i1.35

Hughes, David A. 2022b. “Book Review: William De Lint (2021) Blurring Intelligence Crime: A Critical Forensics. Singapore: Springer.” International Journal for Crime, Justice and Social Democracy 11(1):242-256.

Huntington, Samuel P. “Political Development and Political Decay.” World Politics 17(3):386-430. https://doi.org/10.2307/2009286

Hylan, John F. 1922. “The Invisible Government.” Brotherhood of Locomotive Engineers Journal 56(7-12): 659-
716. https://archive.org/details/locomotiveengin00usgoog

Jacobsen, Annie. 2014. Operation Paperclip: The Secret Intelligence Program That Brought Nazi Scientists To America. Little, Brown, and Company.

Jong, David de. 2022. Nazi Billionaires. The Dark History of Germany’s Wealthiest Dynasties. London: William Collins.

Judt, Tony. 2007. Postwar: A History of Europe Since 1945. London: Pimlico.

Kaye, Jeffrey S. 2017. “Department of Justice Official Releases Letter Admitting U.S. Amnesty of Japan’s Unit 731 War Criminals.” Medium.com, May 14. https://medium.com/@jeff_kaye/department-of-justice-official-releases- letter-admitting-u-s-amnesty-of-unit-731-war-criminals-9b7da41d8982

Kaye, Jeffrey. 2018. “REVEALED: The long-suppressed Official Report on US Biowarfare in North Korea” Insurgence Intelligence, 20 February. https://medium.com/insurge-intelligence/the-long-suppressed-korean-war-report-on-u-s-use-of-biological-weapons-released-at-last-20d83f5cee54

Kennan, George. 194􏰀. “Long Telegram,” February 22. History and Public Policy Program Digital Archive, National Archives and Records Administration, Department of State Records (Record Group 59), Central Decimal File, 1945- 1949, 861.00/2-2246. https://digitalarchive.wilsoncenter.org/document/116178.pdf

Kennan, George [as “X”]. 1947. “The Sources of Soviet Conduct.” Foreign Affairs 25(4):566-582.https://www.foreignaffairs.com/articles/russian-federation/1947-07-01/sources-soviet-conduct

Kennan, George. 1948. “Policy Planning Staff Memorandum,” 4 May. Office of the Historian, US State
Department. https://history.state.gov/historicaldocuments/frus1945-50Intel/d269

Kennan, George. 1957. “Russia, the Atom, and the West.” Reith Lecture. BBC, 1 December. https://www.bbc.co.uk/sounds/play/p00hg1nb

Kennan, George. 1985. “Morality and Foreign Policy.” Foreign Affairs 64(2):205- 18. https://www.foreignaffairs.com/articles/united-states/1985-12-01/morality-and-foreign-policy

Kisielinski, Kai, Paul Giboni, Andreas Prescher, Bernd Klosterhalfen, David Graessel, Stefan Funken, Oliver Kempski, and Oliver Hirch. 2021. “Is a Mask That Covers the Mouth and Nose Free from Undesirable Side Effects in Everyday Use and Free of Potential Hazards?” International Journal of Environmental Research and Public Health 18(8):4344. https://www.mdpi.com/1660-4601/18/8/4344/htm

Kinzer, Stephen. 2014. The Brothers. John Foster Dulles, Allen Dulles, and their Secret World War. New York: Henry Holt & Company.

Kissinger, Henry. 1957. Nuclear Weapons and Foreign Policy. New York: Council on Foreign Relations.

Klein, Naomi. 2007. The Shock Doctrine: The Rise of Disaster Capitalism. New York: Metropolitan Books.

Lane, Barbara Miller and Leila J. Rupp. 1978. Nazi Ideology Before 1933: A Documentation. Austin: University of Texas Press.

Lasswell, H. D. 2002. The Analysis of Political Behaviour. Abingdon: Routledge.

Lint, Willem Bart de. 2021. Blurring Intelligence Crime: A Critical Forensics. Singapore: Springer.

Lippmann, Walter. 1987. “The Cold War.” Foreign Affairs 65(4):869-884. Maddox, J. D. 2015. “How to Start a War: Eight Cases of Strategic Provocation.” Narrative and Conflict: Explorations of Theory and Practice 3(1):66–109.

Marcon, Federico. 2021. “The Quest for Japanese Fascism: A Historiographical Overview.” In: Giovanni Bulian and Silvia Rivadossi (eds.), Itineraries of an Anthropologist. Studies in Honour of Massimo Raveri, 53–86. Venice: Edizioni Ca’ Foscari. https://edizionicafoscari.unive.it/media/pdf/books/978-88-6969-528- 5/978-88-6969-528-5-ch-04.pdf

McCauley, Martin. 2016. Origins of the Cold War 1941-1949. Abingdon: Routledge. McCoy, Alfred. 2007. A Question of Torture: CIA Interrogation, from the Cold War to the War on Terror. New York: Henry Holt and Company.

McCoy, Alfred. 2015. “The Real American Exceptionalism.” Truthdig, 15 February. https://www.truthdig.com/articles/the-real-american-exceptionalism/

Mearsheimer, John. 2015. “The Causes and Consequences of the Ukraine Crisis.” University of Chicago UnCommon Core presentation to alumni, 4 June. https://www.youtube.com/watch?v=x0PPaqnReu8

Media Lens. 2004. “Burying Genocide — The UN ‘Oil for Food’ Programme.” Media Lens, 23 April. https://www.medialens.org/2004/burying-genocide-the-un-oil-for-food-programme/

Miller, Mark Crispin. 2021. “A Propaganda Masterpiece.” Perspectives on the Pandemic XVII, ed. Francis
Karogodins. https://odysee.com/@WanderingCitizen:7/2020-A-Propaganda- Masterpiece-Perspectives-on-the-Pandemic-XVII:d?

Miscamble, Wilson D. 1993. George F. Kennan and the Making of American Foreign Policy, 1947-1950. Princeton: Princeton University Press.

Moise, Edwin E. 1996. Tonkin Gulf and the Escalation of the Vietnam War. The University of North Carolina Press.

Morgenthau, Hans. 1962. “The Corruption of Patriotism,” in Decline of Democratic Politics The Decline of Democratic Politics. Chicago: University of Chicago Press.

Mueller, John and Mark Stewart. 2016. Chasing Ghosts: The Policing of Terrorism. Oxford: Oxford University Press.

Norton-Taylor, Richard. 2010. “Not so secret: Deal at the Heart of UK-US Intelligence.” The Guardian, 25 June. https://www.theguardian.com/world/2010/jun/25/intelligence-deal-uk-us-released

Observer, The. 2013. “Open Letter From Former Guantánamo Prisoners.” The Observer, 4 May. https://www.theguardian.com/world/2013/may/04/open-letter-former-guantanamo-prisoners

Oren, Ido. 2002. Our Enemies and US: America’s Rivalries and the Making of Political Science. New York: Cornell University Press.

Orwell, George. 1945. “You and the Atomic Bomb.” Tribune, 19 October. https://www.orwell.ru/library/articles/ABomb/english/e_abomb

Pechatnov, V. O. 2003. “Averell Harriman’s Mission to Moscow.” The Harriman Review (June): 1-47. https://academiccommons.columbia.edu/doi/10.7916/d8-sa32-2490

Pijl, Kees van der. 2014. The Discipline of Western Supremacy. Modes of Foreign Relations and Political Economy, Vol. III. London: Pluto Press.

Pijl, Kees van der. 2020. “Health Emergency or Seizure of Power? The Political Economy of Covid-19.” New Cold War, 27 April. https://newcoldwar.org/health-emergency-or-seizure-of-power-the-political-economy-of-covid-19/

Pijl, Kees van der. 2022. States of Emergency. Keeping the Global Population in Check. Atlanta, GA: Clarity Press.

Polyakova, K. 2021. “Do Doctors have to have the Covid-19 Vaccine?” BMJ 372:n810. https://doi.org/10.1136/bmj.n810

Project for a New American Century. 2000. “Rebuilding America’s Defenses: Strategy, Forces, and Resources for a New
Century.” http://www.informationclearinghouse.info/pdf/RebuildingAmericasDefenses.pdf

Pugliese, David. 2017. “Chrystia Freeland’s granddad was indeed a Nazi Collaborator – so much for Russian Disinformation.” Ottawa Citizen, 8 March. https://ottawacitizen.com/news/national/defence-watch/chrystia-freelands-granddad-was-indeed-a-nazi-collaborator-so-much-for-russian- disinformation

Quigley, Carroll. 1966. Tragedy and Hope. New York: The Macmillan Company.

Rancourt, Denis, Marine Baudin, and Jérémie Mercier. 2021. Nature of the COVID-era Public Health Disaster in the USA, from All-cause Mortality and Socio- geo-economic and Climatic Data.” Denis Rancourt, 21 October. https://denisrancourt.ca/uploads_entries/1635189453861_USA ACM into 2021 – article—-12d.pdf

Rever, Judi. 2018. In Praise of Blood: The Crimes of the Rwandan Patriotic Front. Toronto: Random House Canada.

Richter, Philip. 2017. “The Dark Side of a Great Company: BMW’s Ties to the Third Reich.” Turtle Garage, 15 June. https://turtlegarage.com/cars/the-dark-side-of-a-great-company-bmw-and-the-third-reich/

Rosenberg, Carol. 2021. “Recalling the First Guantánamo Detainees.” The New York Times, 3 May. https://www.nytimes.com/2021/05/03/insider/first-guantanamo-prisoners.html

Ross, Colin A. 2006. The CIA Doctors. Human Rights Violations by American Psychiatrists. Richardson, TX: Manitou Communications, Inc.

Sanchez-Sibony, Oscar. 2014. “Capitalism’s Fellow Traveller: The Soviet Union, Bretton Woods, and the Cold War, 1944-1958.” Comparative Studies in Society and History 56(2):290-319.

Sanderson, Henry. 2019. “Congo, Child Labour, and your electric Car.” Financial Times, 7 July.https://archive.ph/6xybI#selection-1765.0-1765.41

Schlesinger Jr., Arthur M. 2002 [1965]. A Thousand Days: John F. Kennedy in the White House. Boston and New York: Houghton Mifflin Company.

Schmitt, Carl. 2005. Political Theology: Four Chapters on the Concept of Sovereignty. Chicago: University of Chicago Press.

Schwab, Klaus. 2021. Stakeholder Capitalism. A Global Economy that works for Progress, People and Planet. Hoboken, NJ: John Wiley & Sons, Inc.

Schwab, Klaus and Thierry Malleret. 2020. Covid 19: The Great Reset. Geneva: World Economic Forum.

Scott, Peter Dale. 1996. Deep Politics and the Death of JFK. Berkeley: University of California Press.

Scott, Peter Dale. 2004. Drugs, Oil, and War: The United States in Afghanistan, Colombia, and Indochina. Lanham: Rowman and Littlefield.

Scott, Peter Dale. 2017. The American Deep State. Big Money, Big Oil, and the Struggle for U.S. Democracy. Lanham, MD: Rowman & Littlefield.

Scott, Peter Dale and Jonathan Marshall. 1998. Cocaine Politics: Drugs, Armies, and the CIA in Central America. Berkeley: University of California Press.

Shoup LH and Minter W (1977) Imperial Brain Trust: The Council on Foreign Relations and United States Foreign Policy. New York: Monthly Review Press.

Simpson, Christopher. 2014. Blowback. America’s Recruitment of Nazis and Its Destructive Impact on Our Domestic and Foreign Policy. United States: Open Road Media.

Staudenmaier, Peter. 2011. “Fascist Ecology: The ‘Green Wing’ of the Nazi Party and its Historical Antecedents.” In: Janet Biehl and Peter Staudenmaier (eds.), Ecofascism Revisited: Lessons from the German Experience, 13–42. Porsgrunn: New Compass Press. https://epublications.marquette.edu/cgi/viewcontent.cgi

Steil, Benn. 2018. The Marshall Plan: Dawn of the Cold War. Oxford: Oxford University Press.

Stone, I.F. 1998. The Hidden History of the Korean War. Boston and Toronto: Little, Brown & Co.

Sutton, Anthony C. 1972. National Suicide: Military Aid to the Soviet Union. New Rochelle, NY: Arlington House.

Sutton, Anthony C. 2011 [1974]. Wall Street and the Bolshevik Revolution. West Hoathly: Clairview.

Sutton, Anthony C. 2016 [1976]. Wall Street and the Rise of Hitler. West Hoathly: Clairview.

Swiss Policy Research. 2021. “The WEF and the Pandemic.” Swiss Policy Research, October. https://swprs.org/the-wef-and-the-pandemic/

Trento, Joseph J. 2001. The Secret History of the CIA. New York: Basic Books. Trotsky, Leon. 1977 [1938]. The Transitional Program for Socialist Revolution. New  York: Pathfinder.

Tunander, Ola. 2016. “Dual State: The Case of Sweden.” In: Eric Wilson (ed.), The Dual State: Parapolitics, Carl Schmitt, and the National Security Complex, 171-192. Abingdon: Routledge.

Valentine, Douglas. 2017. The CIA as Organized Crime. How Illegal Operations Corrupt America and the World. Atlanta, Ga: Clarity Press.

Wiliford. Henry. 2008. The Mighty Wurlitzer. How the CIA Played America. Cambridge, Mass. and London: Harvard University Press.

Williams, William Appleman. 1992. A William Appleman Williams Reader, ed. Henry W. Berger. Chicago: Ivan R. Dee.

Wood, Patrick. 2018. Technocracy: The Hard Road to World Order. Mesa, AZ: Coherent Publishing.

Wood, Patrick. 2019. “Day 7: China Is A Technocracy.” Technocracy News & Trends. https://www.technocracy.news/day-7-china-is-a-technocracy/.

Woodworth, Elizabeth and David Ray Griffin. 2022. “The ‘Best Evidence’ contradicting the Official Position on 9/11: Excerpts from 9/11 Unmasked: An International Review Panel Investigation.” Propaganda in Focus, 21 May. https://propagandainfocus.com/the-best-evidence-contradicting-the- official-position-on-9-11-excerpts-from-9-11-unmasked-an-international-review-panel-investigation/

Yeadon, Glen and John Hawkins. 2008. The Nazi Hydra in America. Suppressed History of a Century. Joshua Tree, Calif: Progressive Press.

 

 

 


Unterstützen Sie meine Arbeit:

Patron werden
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Hans W. Steisslinger
Hans W. Steisslinger
11 Monate zuvor

Danke für die Übersetzungsarbeit.
Ich habe gerade den englischen Originalartikel gelesen – höchst relevant und erhellend.

Entdecke mehr von Alschner.Klartext

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen