28
Jul 2023

Die Wall Street und der Aufstieg Hitlers

Thema: Gesundheit & Politik

David A. Hughes ist Dozent für Internationale Beziehungen an der Universität von Lincoln in Großbritannien. Im Rahmen eines ausführlichen Aufsatzes in der Fachzeitschrift “Propaganda in Focus” hat er – bereits im Juli 2022 – einen grundlegenden Beitrag zum Verständnis aktueller Entwicklungen vor dem Hintergrund historischer Ereignisse publiziert, den wir nachfolgend in deutscher Übersetzung veröffentlichen. Gerade im deutschen Sprachraum ist diese Arbeit von herausragender Bedeutung, um der Desinformation und Delegitimation von Kritik an totalitären Maßnahmen im Rahmen der sogenannten “Pandemiebekämpfung” den Boden zu entziehen. Kritiker der Maßnahmen müssen sich demnach keine Fragen gefallen lassen. Es sind die Verfechter der Maßnahmen, die erkennen müssen, wie sehr die Idee der “Großen Lüge” gerade die deutsche Geschichte geprägt hat.

Wir dokumentieren nachfolgend Teil 2 des wegweisenden Aufsatz von David Hughes. Hier lesen Sie [Teil 1].

Teil 2

Die Wall Street und der Aufstieg Hitlers

Die Nazis hätten niemals an die Macht kommen, ihre Industrie aufbauen oder gar in den Krieg ziehen können, wenn sie nicht von der Wall Street unterstützt worden wären. Sutton (2016) dokumentiert die Spur der Wirtschaftsprüfung, welche die Wall Street mit dem Aufstieg Hitlers verbindet und die bis zum von J.P. Morgan initiierten Dawes-Plan von 1924 zurückreicht, der vorgeblich Deutschland bei Reparationszahlungen helfen sollte. Die Kredite, die Deutschland im Rahmen des Dawes-Plans gewährt wurden, dienten dazu, “die gigantischen Chemie- und Stahlkonzerne I.G. Farben und Vereinigte Stahlwerke zu gründen und zu konsolidieren”, Kartelle, die nicht nur Hitler unterstützten, sondern 1935/36 auch Kriegsspiele veranstalteten und die wichtigsten Kriegsmaterialien für den Zweiten Weltkrieg lieferten (darunter synthetisches Benzin, 95% der Sprengstoffe und Zyklon B) (Sutton 2016, 23-4, 31). Etwa 75% dieser Kreditmittel kamen von nur drei US-Investmentbanken: Dillon, Read Co., Harris, Forbes & Co. und der National City Company, die im Gegenzug ihrerseits den größten Teil der Gewinne einstreichen konnten (Sutton 2016, 29).

Es waren vor allem die Investmentbanker der Wall Street und Henry Ford – und nicht “die große Masse der eigenständigen amerikanischen Industriellen” – die den Aufbau der Nazi-Industrie ermöglichten:

„General Motors, Ford, General Electric, DuPont und die Handvoll amerikanischer Unternehmen, die eng mit der Entwicklung Nazideutschlands verbunden waren, wurden – mit Ausnahme der Ford Motor Company – von der Wall-Street-Elite kontrolliert, d.h. von der J.P. Morgan Bank, der Rockefeller Chase Bank und in geringerem Ausmaß von der Warburg Manhattan Bank.“

(Sutton 2016, 31, 59)

So waren beispielsweise die beiden größten Panzerhersteller in Nazi-Deutschland, Opel und die Ford A.G., Tochtergesellschaften von US-Unternehmen, die von J.P. Morgan bzw. Ford kontrolliert wurden. Innerhalb dieser Struktur finanzierte DuPont auch Pro-Hitler-Gruppen in den Vereinigten Staaten (Yeadon und Hawkins 2008, 129).

Quelle: Never Again Is Now Global, Teil 2

Henry Ford finanzierte Hitler seit den frühen 1920er Jahren, und Hitler übernahm Teile von Fords Buch “Der internationale Jude” wortwörtlich in sein Buch “Mein Kampf”. Hitler verlieh Ford 1938 das Adlerschild des Deutschen Reiches, eine nationalsozialistische Auszeichnung für verdiente Ausländer, und ein Porträt von Ford hing in seinem Büro (Sutton 2016, 92-93). Ford stellte während des Zweiten Weltkriegs Fahrzeuge für die US-Armee wie auch für die Wehrmacht her und profitierte somit von beiden Seiten. Die Fabriken der Ford A.G. waren ebenso wie die der deutschen Allgemeinen Elektrizitätsgesellschaft im Zweiten Weltkrieg nicht Ziele von alliierten Bombenangriffen, denn der Krieg war offensichtlich zu profitabel, um ihn verfrüht zu beenden.

Prominente deutsche Industrielle und Finanziers, die durch Hitlers Versprechen, die Gewerkschaften und die politische Linke zu zerschlagen, angelockt wurden, finanzierten heimlich die NSDAP, z. B. Alfried Krupp, Günther Quandt, Hugo Stinnes, Fritz Thyssen, Albert Vögler und Kurt Baron von Schröder. Diese Industriellen waren “überwiegend Direktoren von Kartellen mit amerikanischer Anbindung, Eigentum, Beteiligung oder irgendeiner Form von Tochterverbindung” (Sutton 2016, 101). Während beispielsweise die deutsche AEG und Osram (mit Gerard Swope und Owen D. Young in führenden Positionen) Hitler finanzierten, tat Siemens, das keine amerikanischen Direktoren hatte, gleiches nicht (Sutton 2016, 59).

Der McCormack-Dickstein-Untersuchungsausschuss (1934/35) stellte fest, dass die Reederei Hamburg-Amerika-Linie, die W. Averell Harriman gehörte, US-Journalisten, die bereit waren, positiv über Hitlers Machtübernahme zu schreiben, freie Fahrt nach Deutschland gewährte und gleichzeitig faschistische Sympathisanten in die Vereinigten Staaten brachte. Der Präsident von W. A. Harriman & Co war George Herbert Walker, dessen Schwiegersohn Prescott Bush (der Vater und Großvater zweier späterer US-Präsidenten) im Vorstand saß. Bush war auch Direktor (und ehemaliger Vizepräsident) der Union Banking Corporation, die 1924 als Tochtergesellschaft von W.A. Harriman & Co. gegründet wurde, deren Vermögen 1942 von der US-Regierung auf der Grundlage des Trading with the Enemy Act von 1917 beschlagnahmt wurde. Bush, wie Harriman ein Mitglied der Studentenverbindung “Skull & Bones”, war auch Partner bei Brown Brothers Harriman (gegründet 1931), das als US-Basis für den Hitler unterstützenden Industriellen Fritz Thyssen fungierte. Die Harrimans waren “eng mit den prominenten Nazis Kouwenhoven und Groeninger und einer Nazi-Tarnbank, der Bank voor Handel en Scheepvaart, verbunden” (Sutton 2016, 107).

Die Anwaltskanzlei Sullivan and Cromwell, die ursprünglich John Pierpont Morgan bei der Gründung von Edison General Electric im Jahr 1882 beriet und das Konzept der Holdinggesellschaft erfand, um die Kartellgesetze zu umgehen, hatte “umfangreiche Geschäftsbeziehungen zu zahlreichen deutschen Unternehmen und Banken, die das Dritte Reich unterstützt hatten” (Trento 2001, 25). Der Kolumnist Drew Pearson listete die deutschen Kunden der Firma auf, die Geld an die Nazis gespendet hatten, und beschrieb John Foster Dulles (der zusammen mit seinem Bruder Allen Partner der Firma war) als Dreh- und Angelpunkt “der Bankenkreise, die Adolf Hitler aus der finanziellen Tiefe retteten und seine Nazipartei als laufendes Unternehmen aufbauten” (zitiert in Kinzer 2014, 51). Sullivan and Cromwell brachte die ersten von der Krupp A.G. ausgegebenen US-Anleihen an die Börse, vergrößerte die Reichweite der I.G. Farben als Teil eines internationalen Nickelkartells und half dabei, kanadische Beschränkungen für Stahlexporte an deutsche Waffenhersteller zu verhindern (Kinzer 2014, 51).

Standard Oil und I.G. Farben waren eng verflochten

Das von der Rockefeller-Familie kontrollierte Unternehmen Standard Oil entwickelte in Zusammenarbeit mit der I.G. Farben das Verfahren zur Hydrogenisierung, das für die Herstellung von synthetischem Benzin für die Wehrmacht erforderlich war; außerdem lieferte es Ethylblei und synthetischen Kautschuk. Nach Suttons Einschätzung hat Standard Oil mehr als ein Jahrzehnt lang “die Kriegsmaschinerie der Nazis gefördert, während es sich weigerte, den Vereinigten Staaten zu helfen”, und ohne diese Unterstützung “hätte die Wehrmacht 1939 nicht in den Krieg ziehen können” (Sutton 2016, 75). Die Rockefeller Chase Bank wurde der Kollaboration mit den Nazis im Zweiten Weltkrieg beschuldigt (Sutton 2016, 149).

Dieses komplexe Geflecht aus Verflechtungen der Finanz- und Geschäftswelt beweist zweifelsfrei, dass die herrschende Klasse der USA mit Hitler und dem Projekt des Nationalsozialismus in tiefer Sympathie verbunden war. Es bestätigt auch die Richtigkeit der marxistischen Analyse aus den 1930er Jahren, dass der Faschismus (der Standardbegriff, bevor Arendt zwischen diesem und dem Begriff Totalitarismus unterschied) “ein Werkzeug in den Händen des Finanzkapitals” (Trotzki 1977, 173) darstellt, nämlich nichts geringes als “eine offene terroristische Diktatur der […] imperialistischsten Elemente des Finanzkapitals” (Georgi Dimitrov, zitiert in Marcon 2021, 55).

Das Scheitern der Entnazifizierung

Nach dem Zweiten Weltkrieg kontrollierte die Wall Street die Ernennung von Beamten, die für die Entnazifizierung und Regierung der Bundesrepublik verantwortlich waren (Sutton 2016, 160). Dem von General Lucius Clay geleiteten Kontrollrat für Deutschland gehörten u. a. Louis Douglas, Direktor des von Morgan kontrollierten Konzerns General Motors, und William Draper, Partner bei Dillon, Read & Co. an (Sutton 2016, 158). Während der Nürnberger Prozesse entzogen sich jedoch viele hochrangige Nazis und ihre industriellen Hintermänner der Justiz, und selbst diejenigen, die für schuldig befunden wurden, wie Alfried Krupp und Friedrich Flick, durften in den frühen 1950er Jahren in ihre alten Positionen zurückkehren. Kein Amerikaner wurde vor Gericht gestellt, obwohl die Wall Street und Ford den Aufstieg Hitlers ermöglichten, die Nazi-Industrie aufbauten und den Krieg überhaupt erst ermöglichten und in die Länge zogen. Sutton spekuliert scharfsinnig, dass der wahre Zweck dieser Siegerjustiz darin bestand, “die Aufmerksamkeit von der Beteiligung der USA an Hitlers Aufstieg zur Macht abzulenken” (2016, 48).

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, die ihre Tätigkeit während des Zweiten Weltkriegs nahtlos fortsetzte, als befänden sich ihre Zentralbanker nicht im Krieg miteinander, akzeptierte Gold von der Nazi-Reichsbank trotz dessen fragwürdiger Herkunft. Zu ihrem Direktorium gehörten der I.G. Farben-Direktor Hermann Schmitz, der “Geburtshelfer des Nationalsozialismus” Kurt Baron von Schröder, Emil Puhl, der für die Verarbeitung von Zahngold zuständig war, das aus den Mündern von KZ-Opfern geplündert worden war, und Walther Funk, der bei den Nürnberger Prozessen als “Bankier der Goldzähne” bezeichnet wurde. Alle vier wurden wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt. Obwohl die Bretton-Woods-Konferenz 1944 empfahl, die BIZ zum “frühestmöglichen Zeitpunkt” aufzulösen, geschah dies nicht, und die Empfehlung wurde 1948 wieder aufgehoben. So konnte die BIZ trotz ihrer Mitschuld an den Verbrechen des Dritten Reiches überleben.

Walter Hallstein, der erste Präsident der EWG-Kommission, war ein Nazi. Quelle: vigile quebec

Einige ehemalige Nazis haben später sehr einflussreiche Positionen bekleidet. Prinz Bernhard der Niederlande, der in den frühen 1930er Jahren in der SS diente, bevor er zur I.G. Farben ging, war 1954 Mitbegründer der Bilderberg-Gruppe. Walter Hallstein, der als Oberleutnant in der deutschen Armee diente und dessen Name 1944 von der Universität Frankfurt als potenzieller nationalsozialistischer Führungsoffizier vorgeschlagen wurde (mit dem Auftrag, Soldaten die Nazi-Ideologie zu lehren), wurde zum ersten Präsidenten der EWG-Kommission (heute EU) ernannt (1958-1967). Adolf Heusinger, einst Hitlers Chef des Generalstabs des Heeres, wurde Generalinspekteur der Bundeswehr (1957-1961) und Vorsitzender des NATO-Militärausschusses (1961-1964).

Beate Klarsfeld ohrfeigt Kurt Georg Kiesinger für seine Nazi-Vergangenheit. Quelle: FranceTV

Kurt Georg Kiesinger, der enge Beziehungen zu Nazi-Außenminister Joachim von Ribbentrop, Propagandaminister Joseph Goebbels und Franz Six, dem Anführer der Todesschwadronen in Osteuropa, unterhielt, nahm 1957 an der Bilderberg-Konferenz teil und wurde später westdeutscher Bundeskanzler (1967-1971). Kurt Waldheim, ein ehemaliger Geheimdienstoffizier der Nazi-Wehrmacht, wurde UN-Generalsekretär (1972-1981) und Präsident der Republik Österreich (1986-1992). Wo immer es um die Weltordnung ging, war die Entnazifizierung im Grunde genommen bedeutungslos und wurde systematisch vermieden.

Rekrutierung von Ex-Nazis und Angehörigen der Einheit 731

Es wurde nicht nur versäumt, viele der Verantwortlichen für den Zweiten Weltkrieg zu verurteilen, sondern nach dem Krieg rekrutierten die Vereinigten Staaten im Rahmen der Operation PAPERCLIP (1945-1959), dem westlichen Gegenstück zur Operation Osoaviakhim, aktiv über 1.600 ehemalige Nazi-Wissenschaftler, -Ingenieure und -Techniker. Dazu gehörten Nuklearwissenschaftler und Raketenexperten wie Wernher von Braun (ehemals SS, Pionier der V2-Raketentechnologie der Nazis, 1960 zum Direktor des Marshall Space Flight Centre der NASA ernannt), Georg Rickhey und Arthur Rudolph. Zu ihnen gehörten auch Wissenschaftler, die medizinische Experimente an KZ-Häftlingen durchgeführt hatten, wie z. B. Walter Schreiber, bevor der Nürnberger Kodex von 1947 verfasst wurde. Laut Stephen Kinzer wurden Nazi-Ärzte nach Fort Detrick gebracht, um über den Einsatz des Nervengases Sarin zu berichten und die Ergebnisse von Experimenten mit Meskalin an Menschen im Konzentrationslager Dachau zu erläutern (zitiert in Gross 2019). Der Saringas-Erfinder Otto Ambros, der bei den Nürnberger Prozessen des Massenmords für schuldig befunden wurde, wurde vom ehemaligen Wall-Street-Anwalt und US-Hochkommissar für Deutschland John J. McCloy begnadigt (Jacobsen 2014, 337). McCloy begnadigte auch den in Nürnberg wegen “Zwangsarbeit” verurteilten Industriellen Friedrich Flick, der später der reichste Mann der Bundesrepublik wurde. McCloy bemühte sich sogar darum, die Haftstrafe von Hitlers engem Verbündeten Albert Speer zu mildern. PAPERCLIP wurde am 6. Juli 1945 von den Generalstabschefs grundsätzlich gebilligt, ohne dass Präsident Truman davon Kenntnis hatte; es dauerte mehr als ein Jahr, bis der Präsident seine offizielle Zustimmung gab.

Reinhard Gehlen, im Zweiten Weltkrieg Chef der Wehrmachts-Spionageabwehr „Fremde Heere Ost“. Quelle: arte

Gleichzeitig wurden über 100 ehemalige Gestapo- und SS-Offiziere von der CIA durch den ehemaligen Chef des Nazi-Geheimdienstes Reinhard Gehlen über die Gehlen-Organisation rekrutiert, die 1956 zum Bundesnachrichtendienst in Deutschland wurde. Zu den Namen gehören Alois Brunner, der über 100.000 Juden in Ghettos und Konzentrationslager schickte, Franz Alfred

Reinhard Gehlen als BND-Chef. Quelle: arte

Six, der eine Todesschwadron in der Sowjetunion leitete, Emil Augsburg, der SS-Exekutionen von Juden im besetzten Polen plante, Karl Silberbauer, der Anne Frank verhaftete, Klaus Barbie, der so genannte “Schlächter von Lyon”, Otto von Bolschwing, der mit Adolf Eichmann an der Planung der Endlösung arbeitete, und der Kriegsverbrecher Otto Skorzeny.

Die Einheit 731 der kaiserlichen japanischen Armee führte während des Zweiten Chinesisch-Japanischen Krieges tödliche Menschenversuche durch, die niemand überlebte. Diese Experimente umfassten Vivisektion, die Injektion von als Impfungen getarnten Geschlechtskrankheiten, die Verwendung lebender Menschen zum Testen von Granaten und Flammenwerfern, Elektroschocks, Injektionen mit Tierblut, tödliche Röntgenstrahlung, Vergewaltigung und erzwungene Schwangerschaft. Die Einheit 731 entwickelte auch Methoden der biologischen Kriegsführung, darunter das Ausbringen von pestinfizierten Flöhen über China, die Verseuchung von Brunnen mit Typhus und Paratyphus sowie die Injektion von Gefangenen mit verschiedenen Krankheiten wie Beulenpest, Cholera, Pocken und Botulismus. Den Kriegsverbrechern der Einheit 731 wurde von den Vereinigten Staaten im Austausch für ihr “Fachwissen” geheime Immunität gewährt. Diese Amnestie, die erstmals von John Powell in einem Artikel im Bulletin of Atomic Scientists von 1981 aufgedeckt wurde, wurde von der US-Regierung erst 1999 offiziell eingeräumt, und die entsprechende Dokumentation wurde erst 2017 veröffentlicht (siehe Kaye 2017). Die gesamte darauf aufbauende US-Biowaffenforschung muss in diesem Kontext gesehen werden (van der Pijl 2022, Kap. 5).

Fortsetzung: Die Wall Street, Kennan und die Entstehung des ‘National Security State’ der USA

Übersetzung aus dem Englischen von Uwe Alschner.
Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht notwendiger Weise die Meinung des Herausgebers wider.

Beitragsbild: Never Again is Now Global,

Bibliographie

Agamben, Giorgio. 2021. Where Are We Now? The Epidemic As Politics. Lanham, MD: Rowman and Littlefield.

Ahmed, Nafeez Mosaddeq. 2012. “Capitalism, Covert Action and State Terrorism: Toward a Political Economy of the Dual State.” In: Eric Wilson (ed.), The Dual State: Parapolitics, Carl Schmitt, and the National Security Complex, 171-192. Abingdon: Routledge.

Amnesty International. 2013. “Will I be next? US Drone Strikes in Pakistan. London: Amnesty International
Publications. https://www.amnestyusa.org/files/asa330132013en.pdf

Amnesty International. 2020. “Our Final Plea to Obama to Close Guantánamo.” Amnesty International, 18 May. https://www.amnesty.org.uk/our-final-plea-obama-close-guantanamo

Anderson, Perry. 2017. American Foreign Policy and its Thinkers. London and New York: Verso.

Anderson, T. 2016. The Dirty War on Syria: Washington, Regime change and Resistance. Montreal: Global Research.

Armstrong, Charles K. 2009. “The Destruction and Reconstruction of North Korea, 1950-19􏰀0.” The Asia-Pacific Journal 7(1): 1-9. https://apjjf.org/-Charles-K.- Armstrong/3460/article.html

Bernays, E. 1928. Propaganda. New York: H. Liveright.

Biddiscombe, Alexander Perry. 1998. Werwolf! The History of the National Socialist Guerrilla Movement, 1944-1946. Toronto: University of Toronto Press.

Blum, W. 2006. Rogue State: A Guide to the World’s Only Superpower. London: Zed Books

Bode, Emma and Brigitte Fehlau. 2008. “The Silence of the Quandts: The History of a Wealthy German Family.” The World Socialist Website, 29 November. https://www.wsws.org/en/articles/2008/11/quan-n29.html

Botts, Joshua. 2006. “‘Nothing to Seek and … Nothing to Defend’: George F. Kennan’s Core Values and American Foreign Policy, 1938-1993. Diplomatic History 30(5):839-866.

Braithwaite, Rodric. 2018. Armageddon and Paranoia: The Nuclear Confrontation Since 1945. Oxford: Oxford University Press.

Broudy, Daniel and Valerie Kyrie. 2021. “Syllogistic Reasoning Demystifies Evidence of COVID-19 Vaccine Constituents.” International Journal of Vaccine Theory, Research, and Practice 2(1):149-171. https://ijvtpr.com/index.php/IJVTPR/article/view/32/66

Brown, Ellen. 2016. “Why Qaddafi had to go: African Gold, Oil and the Challenge to Monetary Imperialism.” The Ecologist, 14 March. https://theecologist.org/2016/mar/14/why-qaddafi-had-go-african-gold- oil-and-challenge-monetary-imperialism

Brüggemeier, Franz-Josef, Mark Cioc, and Thomas Zeller (eds). 2005. How Green were the Nazis? Nature, Environment, and Nation in the Third Reich. Athens: Ohio University Press.

Butz, Tim, Winslow Peck and Doug Porter. 1974. “Trends.” Counter-Spy Magazine 2(1):5-6.

Carter, A. B., Deutsch, J. and Zelikow, P. 1998. “Catastrophic Terrorism: Tackling the New Danger.” Foreign Affairs77(6):80-94

Cavanagh, John. 1980. “Dulles Papers Reveal CIA Consulting Network.” Forerunner, 29 April. http://www.namebase.net:82/campus/consult.html

Chomsky, Noam. 2006. Failed States: The Abuse of Power and the Assault on Democracy. New York: Metropolitan Books.

Chomsky, Noam. 2007. Hegemony or Survival: America’s Quest for Global Dominance. New York: Henry Holt.

Chomsky, Noam. 2008. “Intentional Ignorance and its Uses.” In: Anthony Arnove (ed.), The Essential Chomsky, 300-324. New York and London: The New Press.

Chomsky, Noam. 2012. “The Week the World Stood Still: The Cuban Missile Crisis and Ownership of the World.” TomDispatch, 15 October. https://chomsky.info/20121015/

Claudin, Fernando. 1975. The Communist Movement: From Comintern to Cominform, trans. B Pearce and F. MacDonagh. Harmondsworth: Penguin.

Colás, Alex. 2012. “No Class! A Comment on Simon Bromley’s American Power and the Prospects for International Order.” Cambridge Review of International Affairs 25(1):39-52.

Corbett, James. 2014. “Century of Enslavement: The History of the Federal Reserve.” The Corbett Report, 6 July. https://www.corbettreport.com/federalreserve/

Corbett, James. 2018. “Episode 348 – The WWI Conspiracy – Part Two: The American Front.” The Corbett Report, 19 November. https://www.corbettreport.com/episode-348-the-wwi-conspiracy- part-two-the-american-front/

Corbett, James. 2020. “Who is Bill Gates?” The Corbett Report, 1 May 2020. https://www.corbettreport.com/gates/

Corbett, Kevin P. 2021. “The ‘Nazification’ of the NHS.” The Light Paper, August, 7. https://thelightpaper.co.uk/assets/pdf/Light-12h.pdf

Costigliola, Frank. 1997. “Unceasing Pressure for Penetration: Gender, Pathology, and Emotion in George Kennan’s Formation of the Cold War.” In: Lori Lyn Bogle (ed.), The Cold War, Volume 2: National Security Policy Planning from Truman to Reagan and from Stalin to Gorbachev, 113-144. New and London: Routledge.

Craig, Campbell and Fredrik Logevall. 2012. America’s Cold War: The Politics of Insecurity. Cambridge, Mass: Harvard University Press.

David, Saul. 2015. “Did Britain doom the Lusitania?” History Extra, 22 May. https://www.historyextra.com/period/first-world-war/did-britain-doom- the-lusitania/

Davis, Iain. 2018. “Operation Gladio – Hard Evidence of Government Sponsored False Flag Terrorism.” In This Together, 12 May. https://in-this- together.com/operation-gladio-false-flag-evidence/

Davis, Iain. 2021a. Pseudopandemic. New Normal Technocracy. UK: Amazon.

Davis, Iain. 2021b. “The UK New Normal Dictatorship.” UK Column, 14 December. https://www.ukcolumn.org/article/the-uk-new-normal-dictatorship

Davis, Iain. 2022. “Technocracy: the Operating System for the new International rules-based Order.” Unlimited Hangout, 22
February. https://unlimitedhangout.com/2022/02/investigative- reports/technocracy-the-operating-system-for-the-new-international-rules-based-order-1/

Desmet, Matthias. 2022. The Psychology of Totalitarianism. White River Junction, Vermont, and London: Chelsea Green Publishing

Dyer, Owen. 2002. “Prisoners’ Treatment is ‘Bordering on Torture,’ Charity Says.” BMJ 324(7331):187. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1122 119/

Ehret, Matthew. 2021. “Nazi Healthcare Revived Across the Five Eyes: Killing Useless Eaters and Biden’s COVID Relief Bill.” OffGuardian, 16 March. https://off-guardian.org/2021/03/16/nazi-healthcare-revived-across-the- five-eyes-killing-useless-eaters-and-bidens-covid-relief-bill/

Engdahl, F. William. 2022. “Davos and the Purloined Letter Conspiracy.” SOTT, 16 February. https://www.sott.net/article/464568-Davos-and-the-Purloined-Letter- Conspiracy

Epp, R. 2017. “Mastering the Mysteries of Diplomacy: Karl Marx as International Theorist.” Socialist Studies 12(1):78-96.

Felton, Mark. 2009. Japan’s Gestapo: Murder, Mayhem and Torture in Wartime Asia. Pen and Sword Books.

Fromm, Erich. 1942. Fear of Freedom. London, Kegan Paul.

Fukuyama, F. 1989. “The End of History?” The National Interest 16(Summer):3-18.

Fumento, Michael. 2010. “Why the WHO Faked a Pandemic.” Forbes Magazine, 5 February. https://evidencenotfear.com/why-the-who-faked-a-pandemic-forbes/

Ganser, Daniele. 2005. NATO’s Secret Armies. Operation Gladio and Terrorism in Western Europe. London and New York: Frank Cass.

Gill, Leslie. 2004. The School of the Americas. Military Training and Political Violence in the Americas. Durham, NC: Duke University Press.

Glaberman, M. and S. Faber. 2002. “Back to the future: The Continuing Relevance of Marx.” Critique: Journal of Socialist Theory 30(1):167-177.

Griffin, David Ray. 2005. The 9/11 Commission Report: Omissions and Distortions. Northampton, MA: Olive Branch.

Gross, Terry. 2019. “The CIA’s Secret Quest For Mind Control: Torture, LSD And A ‘Poisoner In Chief.’” NPR, 9 September. https://www.npr.org/2019/09/09/758989641/the-cias-secret-quest-for-mind-control-torture-lsd-and-a-poisoner-in-chief

Hayward, Tim. 2020. “Peer Review vs. Trial by Twitter.” Tim Hayward, 8 March. https://timhayward.wordpress.com/2020/03/08/peer-review-vs-trial-by-twitter/

Herman, Edward S. and David Peterson. 2014. Enduring Lies: The Rwandan Genocide in the Propaganda System, 20 Years Later. United States: CreateSpace.

Hett, Benjamin Carter. 2014. Burning the Reichstag: An Investigation into the Third Reich’s Enduring Mystery. Oxford: Oxford University Press.

Hitler, Adolf. 1969. Mein Kampf, trans. Ralph Mannheim. New York: Houghton Mifflin [nicht rückübersetzt, sondern zitiert nach der 855. Auflage, Leipzig 1943, für elektronische Lesegeräte bearbeitet 2016).

Hoffmann, Stanley, Samuel P. Huntington, Ernest R. May, Richard N. Neustadt, and Thomas C. Schelling. 1981. “Vietnam Reappraised.” International Security 6(1):3-26. https://doi.org/10.2307/2538527

Hughes, David A. 2015. “Unmaking an Exception: A Critical Genealogy of US Exceptionalism.” Review of International Studies 41(3):527 – 551. https://doi.org/10.1017/S0260210514000229

Hughes, David A. 2020. “9/11 Truth and the Silence of the IR Discipline.” Alternatives 45(2):55-82. https://doi.org/10.1177/0304375419898334

Hughes, David A. 2021. “Questions not asked: 9/11 and the Academy.” UK Column, 12 October. https://www.ukcolumn.org/video/propaganda-and-the-911-global-war-on-terror-dr-david-hughes

Hughes, David. A. 2022. “‘COVID-19 Vaccines’ for Children in the UK: A Tale of Establishment Corruption.” International Journal of Vaccine Theory, Practice, and Research 2(1):209-247. https://doi.org/10.56098/ijvtpr.v2i1.35

Hughes, David A. 2022b. “Book Review: William De Lint (2021) Blurring Intelligence Crime: A Critical Forensics. Singapore: Springer.” International Journal for Crime, Justice and Social Democracy 11(1):242-256.

Huntington, Samuel P. “Political Development and Political Decay.” World Politics 17(3):386-430. https://doi.org/10.2307/2009286

Hylan, John F. 1922. “The Invisible Government.” Brotherhood of Locomotive Engineers Journal 56(7-12): 659-
716. https://archive.org/details/locomotiveengin00usgoog

Jacobsen, Annie. 2014. Operation Paperclip: The Secret Intelligence Program That Brought Nazi Scientists To America. Little, Brown, and Company.

Jong, David de. 2022. Nazi Billionaires. The Dark History of Germany’s Wealthiest Dynasties. London: William Collins.

Judt, Tony. 2007. Postwar: A History of Europe Since 1945. London: Pimlico.

Kaye, Jeffrey S. 2017. “Department of Justice Official Releases Letter Admitting U.S. Amnesty of Japan’s Unit 731 War Criminals.” Medium.com, May 14. https://medium.com/@jeff_kaye/department-of-justice-official-releases- letter-admitting-u-s-amnesty-of-unit-731-war-criminals-9b7da41d8982

Kaye, Jeffrey. 2018. “REVEALED: The long-suppressed Official Report on US Biowarfare in North Korea” Insurgence Intelligence, 20 February. https://medium.com/insurge-intelligence/the-long-suppressed-korean-war-report-on-u-s-use-of-biological-weapons-released-at-last-20d83f5cee54

Kennan, George. 194􏰀. “Long Telegram,” February 22. History and Public Policy Program Digital Archive, National Archives and Records Administration, Department of State Records (Record Group 59), Central Decimal File, 1945- 1949, 861.00/2-2246. https://digitalarchive.wilsoncenter.org/document/116178.pdf

Kennan, George [as “X”]. 1947. “The Sources of Soviet Conduct.” Foreign Affairs 25(4):566-582.https://www.foreignaffairs.com/articles/russian-federation/1947-07-01/sources-soviet-conduct

Kennan, George. 1948. “Policy Planning Staff Memorandum,” 4 May. Office of the Historian, US State
Department. https://history.state.gov/historicaldocuments/frus1945-50Intel/d269

Kennan, George. 1957. “Russia, the Atom, and the West.” Reith Lecture. BBC, 1 December. https://www.bbc.co.uk/sounds/play/p00hg1nb

Kennan, George. 1985. “Morality and Foreign Policy.” Foreign Affairs 64(2):205- 18. https://www.foreignaffairs.com/articles/united-states/1985-12-01/morality-and-foreign-policy

Kisielinski, Kai, Paul Giboni, Andreas Prescher, Bernd Klosterhalfen, David Graessel, Stefan Funken, Oliver Kempski, and Oliver Hirch. 2021. “Is a Mask That Covers the Mouth and Nose Free from Undesirable Side Effects in Everyday Use and Free of Potential Hazards?” International Journal of Environmental Research and Public Health 18(8):4344. https://www.mdpi.com/1660-4601/18/8/4344/htm

Kinzer, Stephen. 2014. The Brothers. John Foster Dulles, Allen Dulles, and their Secret World War. New York: Henry Holt & Company.

Kissinger, Henry. 1957. Nuclear Weapons and Foreign Policy. New York: Council on Foreign Relations.

Klein, Naomi. 2007. The Shock Doctrine: The Rise of Disaster Capitalism. New York: Metropolitan Books.

Lane, Barbara Miller and Leila J. Rupp. 1978. Nazi Ideology Before 1933: A Documentation. Austin: University of Texas Press.

Lasswell, H. D. 2002. The Analysis of Political Behaviour. Abingdon: Routledge.

Lint, Willem Bart de. 2021. Blurring Intelligence Crime: A Critical Forensics. Singapore: Springer.

Lippmann, Walter. 1987. “The Cold War.” Foreign Affairs 65(4):869-884. Maddox, J. D. 2015. “How to Start a War: Eight Cases of Strategic Provocation.” Narrative and Conflict: Explorations of Theory and Practice 3(1):66–109.

Marcon, Federico. 2021. “The Quest for Japanese Fascism: A Historiographical Overview.” In: Giovanni Bulian and Silvia Rivadossi (eds.), Itineraries of an Anthropologist. Studies in Honour of Massimo Raveri, 53–86. Venice: Edizioni Ca’ Foscari. https://edizionicafoscari.unive.it/media/pdf/books/978-88-6969-528- 5/978-88-6969-528-5-ch-04.pdf

McCauley, Martin. 2016. Origins of the Cold War 1941-1949. Abingdon: Routledge. McCoy, Alfred. 2007. A Question of Torture: CIA Interrogation, from the Cold War to the War on Terror. New York: Henry Holt and Company.

McCoy, Alfred. 2015. “The Real American Exceptionalism.” Truthdig, 15 February. https://www.truthdig.com/articles/the-real-american-exceptionalism/

Mearsheimer, John. 2015. “The Causes and Consequences of the Ukraine Crisis.” University of Chicago UnCommon Core presentation to alumni, 4 June. https://www.youtube.com/watch?v=x0PPaqnReu8

Media Lens. 2004. “Burying Genocide — The UN ‘Oil for Food’ Programme.” Media Lens, 23 April. https://www.medialens.org/2004/burying-genocide-the-un-oil-for-food-programme/

Miller, Mark Crispin. 2021. “A Propaganda Masterpiece.” Perspectives on the Pandemic XVII, ed. Francis
Karogodins. https://odysee.com/@WanderingCitizen:7/2020-A-Propaganda- Masterpiece-Perspectives-on-the-Pandemic-XVII:d?

Miscamble, Wilson D. 1993. George F. Kennan and the Making of American Foreign Policy, 1947-1950. Princeton: Princeton University Press.

Moise, Edwin E. 1996. Tonkin Gulf and the Escalation of the Vietnam War. The University of North Carolina Press.

Morgenthau, Hans. 1962. “The Corruption of Patriotism,” in Decline of Democratic Politics The Decline of Democratic Politics. Chicago: University of Chicago Press.

Mueller, John and Mark Stewart. 2016. Chasing Ghosts: The Policing of Terrorism. Oxford: Oxford University Press.

Norton-Taylor, Richard. 2010. “Not so secret: Deal at the Heart of UK-US Intelligence.” The Guardian, 25 June. https://www.theguardian.com/world/2010/jun/25/intelligence-deal-uk-us-released

Observer, The. 2013. “Open Letter From Former Guantánamo Prisoners.” The Observer, 4 May. https://www.theguardian.com/world/2013/may/04/open-letter-former-guantanamo-prisoners

Oren, Ido. 2002. Our Enemies and US: America’s Rivalries and the Making of Political Science. New York: Cornell University Press.

Orwell, George. 1945. “You and the Atomic Bomb.” Tribune, 19 October. https://www.orwell.ru/library/articles/ABomb/english/e_abomb

Pechatnov, V. O. 2003. “Averell Harriman’s Mission to Moscow.” The Harriman Review (June): 1-47. https://academiccommons.columbia.edu/doi/10.7916/d8-sa32-2490

Pijl, Kees van der. 2014. The Discipline of Western Supremacy. Modes of Foreign Relations and Political Economy, Vol. III. London: Pluto Press.

Pijl, Kees van der. 2020. “Health Emergency or Seizure of Power? The Political Economy of Covid-19.” New Cold War, 27 April. https://newcoldwar.org/health-emergency-or-seizure-of-power-the-political-economy-of-covid-19/

Pijl, Kees van der. 2022. States of Emergency. Keeping the Global Population in Check. Atlanta, GA: Clarity Press.

Polyakova, K. 2021. “Do Doctors have to have the Covid-19 Vaccine?” BMJ 372:n810. https://doi.org/10.1136/bmj.n810

Project for a New American Century. 2000. “Rebuilding America’s Defenses: Strategy, Forces, and Resources for a New
Century.” http://www.informationclearinghouse.info/pdf/RebuildingAmericasDefenses.pdf

Pugliese, David. 2017. “Chrystia Freeland’s granddad was indeed a Nazi Collaborator – so much for Russian Disinformation.” Ottawa Citizen, 8 March. https://ottawacitizen.com/news/national/defence-watch/chrystia-freelands-granddad-was-indeed-a-nazi-collaborator-so-much-for-russian- disinformation

Quigley, Carroll. 1966. Tragedy and Hope. New York: The Macmillan Company.

Rancourt, Denis, Marine Baudin, and Jérémie Mercier. 2021. Nature of the COVID-era Public Health Disaster in the USA, from All-cause Mortality and Socio- geo-economic and Climatic Data.” Denis Rancourt, 21 October. https://denisrancourt.ca/uploads_entries/1635189453861_USA ACM into 2021 – article—-12d.pdf

Rever, Judi. 2018. In Praise of Blood: The Crimes of the Rwandan Patriotic Front. Toronto: Random House Canada.

Richter, Philip. 2017. “The Dark Side of a Great Company: BMW’s Ties to the Third Reich.” Turtle Garage, 15 June. https://turtlegarage.com/cars/the-dark-side-of-a-great-company-bmw-and-the-third-reich/

Rosenberg, Carol. 2021. “Recalling the First Guantánamo Detainees.” The New York Times, 3 May. https://www.nytimes.com/2021/05/03/insider/first-guantanamo-prisoners.html

Ross, Colin A. 2006. The CIA Doctors. Human Rights Violations by American Psychiatrists. Richardson, TX: Manitou Communications, Inc.

Sanchez-Sibony, Oscar. 2014. “Capitalism’s Fellow Traveller: The Soviet Union, Bretton Woods, and the Cold War, 1944-1958.” Comparative Studies in Society and History 56(2):290-319.

Sanderson, Henry. 2019. “Congo, Child Labour, and your electric Car.” Financial Times, 7 July.https://archive.ph/6xybI#selection-1765.0-1765.41

Schlesinger Jr., Arthur M. 2002 [1965]. A Thousand Days: John F. Kennedy in the White House. Boston and New York: Houghton Mifflin Company.

Schmitt, Carl. 2005. Political Theology: Four Chapters on the Concept of Sovereignty. Chicago: University of Chicago Press.

Schwab, Klaus. 2021. Stakeholder Capitalism. A Global Economy that works for Progress, People and Planet. Hoboken, NJ: John Wiley & Sons, Inc.

Schwab, Klaus and Thierry Malleret. 2020. Covid 19: The Great Reset. Geneva: World Economic Forum.

Scott, Peter Dale. 1996. Deep Politics and the Death of JFK. Berkeley: University of California Press.

Scott, Peter Dale. 2004. Drugs, Oil, and War: The United States in Afghanistan, Colombia, and Indochina. Lanham: Rowman and Littlefield.

Scott, Peter Dale. 2017. The American Deep State. Big Money, Big Oil, and the Struggle for U.S. Democracy. Lanham, MD: Rowman & Littlefield.

Scott, Peter Dale and Jonathan Marshall. 1998. Cocaine Politics: Drugs, Armies, and the CIA in Central America. Berkeley: University of California Press.

Shoup LH and Minter W (1977) Imperial Brain Trust: The Council on Foreign Relations and United States Foreign Policy. New York: Monthly Review Press.

Simpson, Christopher. 2014. Blowback. America’s Recruitment of Nazis and Its Destructive Impact on Our Domestic and Foreign Policy. United States: Open Road Media.

Staudenmaier, Peter. 2011. “Fascist Ecology: The ‘Green Wing’ of the Nazi Party and its Historical Antecedents.” In: Janet Biehl and Peter Staudenmaier (eds.), Ecofascism Revisited: Lessons from the German Experience, 13–42. Porsgrunn: New Compass Press. https://epublications.marquette.edu/cgi/viewcontent.cgi

Steil, Benn. 2018. The Marshall Plan: Dawn of the Cold War. Oxford: Oxford University Press.

Stone, I.F. 1998. The Hidden History of the Korean War. Boston and Toronto: Little, Brown & Co.

Sutton, Anthony C. 1972. National Suicide: Military Aid to the Soviet Union. New Rochelle, NY: Arlington House.

Sutton, Anthony C. 2011 [1974]. Wall Street and the Bolshevik Revolution. West Hoathly: Clairview.

Sutton, Anthony C. 2016 [1976]. Wall Street and the Rise of Hitler. West Hoathly: Clairview.

Swiss Policy Research. 2021. “The WEF and the Pandemic.” Swiss Policy Research, October. https://swprs.org/the-wef-and-the-pandemic/

Trento, Joseph J. 2001. The Secret History of the CIA. New York: Basic Books. Trotsky, Leon. 1977 [1938]. The Transitional Program for Socialist Revolution. New  York: Pathfinder.

Tunander, Ola. 2016. “Dual State: The Case of Sweden.” In: Eric Wilson (ed.), The Dual State: Parapolitics, Carl Schmitt, and the National Security Complex, 171-192. Abingdon: Routledge.

Valentine, Douglas. 2017. The CIA as Organized Crime. How Illegal Operations Corrupt America and the World. Atlanta, Ga: Clarity Press.

Wiliford. Henry. 2008. The Mighty Wurlitzer. How the CIA Played America. Cambridge, Mass. and London: Harvard University Press.

Williams, William Appleman. 1992. A William Appleman Williams Reader, ed. Henry W. Berger. Chicago: Ivan R. Dee.

Wood, Patrick. 2018. Technocracy: The Hard Road to World Order. Mesa, AZ: Coherent Publishing.

Wood, Patrick. 2019. “Day 7: China Is A Technocracy.” Technocracy News & Trends. https://www.technocracy.news/day-7-china-is-a-technocracy/.

Woodworth, Elizabeth and David Ray Griffin. 2022. “The ‘Best Evidence’ contradicting the Official Position on 9/11: Excerpts from 9/11 Unmasked: An International Review Panel Investigation.” Propaganda in Focus, 21 May. https://propagandainfocus.com/the-best-evidence-contradicting-the- official-position-on-9-11-excerpts-from-9-11-unmasked-an-international-review-panel-investigation/

Yeadon, Glen and John Hawkins. 2008. The Nazi Hydra in America. Suppressed History of a Century. Joshua Tree, Calif: Progressive Press.

 

 


Unterstützen Sie meine Arbeit:

Patron werden
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Goalive
Goalive
8 Monate zuvor

Hervorragende Untersuchung (alle Teile).

Ergänzend meine Empfehlung: „Hitler“ geschrieben von einem irischen Historiker, Brendan Simms. Seine Ausführungen lassen wie auch Edwin Blacks Bücher und auch Anthony Suttons ‚Wall Street und FDR‘ den Verdacht aufkommen, dass FDR durchaus zu den Eingweihten zählte. Markante Rolle von Putzi Hanfstaengl beim Aufstieg Hitlers, der ein Freund (!) von FDR war!
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ernst_Hanfstaengl

Möglich, dass FDR später vom Glauben abfiel oder andere Vorstellungen entwickelte, aber seine persönliche Abneigung gegen die offene Zurschaustellung der Brutalität Hitlers war nicht unbedingt gleichbedeutend mit der Ablehnung dessen, was mit diesen Mitteln bewirkt wurde.

Julian Huxleys evolutionärer Humanismus hat keine anderen Ziele als Hitler, aber eben ‚human‘. Human bedeutet für ihn, unwertes Leben am Entstehen zu hindern bzw., wenn es schon enstanden ist, mit dem Vorgaukeln eines Heilmittels ums Leben zu bringen. Das ist auch schon der ganze Dissens zwischen Hitler und NWO:

1. Hitler hat die falschen umgebracht (Juden)
2. Er war zu brutal, hätte besser vedeckter gemordet.

Einen anderen Unterschied gibt es m.E. nicht.

Zur Entnazifizierungsmethode findet man Interessantes in The House of the Hangman von Jeffrwy K. Olick, ein Historiker und Soziologe, der sich eingehend am Beispiel Deutschlands mit dem Thema Kollektivschuld befasst hat. Sehr lesenswert!

Reinhold Alefelder
Reinhold Alefelder
Antwort an  Goalive
8 Monate zuvor

“ …. (Logion 11): Jesus sagte: “ Dieser Himmel wird vergehen
und der über ihm wird vergehen. Die Toten leben nicht
und die Lebenden werden nicht sterben. In den Tagen, (da) ihr
Totes aßet, (20) machtet ihr es lebendig. Wenn ihr im Licht
seid, was werdet ihr tun? An dem Tag, als ihr eins wart,
wurdet ihr zwei. Wenn ihr aber zwei geworden seid, was (25)
werdet ihr (dann) tun? …. „; (Das Thomas Evangelium, Bibel
der Häretiker, Gerd Lüdemann/Martina Janßen, Radius-Verlag
Stuttgart, 1997); im Gedenken der Liebe, Reinhold

Reinhold Alefelder
Reinhold Alefelder
Antwort an  Reinhold Alefelder
8 Monate zuvor

Ihr Lieben, und zum Großen Glück,
sind wir Aus-Sortierte des Lebens,
von G“tt gegeben.

Goalive
Goalive
8 Monate zuvor

Ist es nicht sonderbar, dass die Linkliste Anthony Suttons Band ‚Wall Street and FDR‘ weder nennt noch den Inhalt betücksichtigt?

Es scheint, auch der ‚Widerstand‘ bastelt an einem Narrativ, bei dem der internationalistische Säulenheilige FDR auch um den Preis der Wahrheit gerettet werden soll.

Wahrheit und Lüge aber passen nicht in ein Boot. Auch das wird sinken. Schade, als limited hangout dennoch wertvoll.

Goalive
Goalive
8 Monate zuvor

Noch ein letzter Nachtrag.

Ich lese gerade mit einigem Vergnügen ‚The Ghost at the Feast – America and the Collapse of World Orders 1900 – 1941‘ von Robert Kagan.

Ich habe 4 Wochen auf dieses Buch gewartet, da ich nicht über amazon bestellt habe. Es ist vom Alfred A. Knopf Verlag, dessen grob handwerkliche Anfertigung mit dicken Umschlagkartons und unsauberem Schnitt Alleinstellungsmerkmal ist und deswegen mir Freude bereitet.

Robert Kagan ist ein sog. NeoCon und mit Victoria Nuland verheiratet. Aufiatur et altera pars – ich nehme das wichtig, denn nur wer andere Standpunkte versteht, kann sich eine Meinung bilden, die nicht beim blinden Angiften verharrt

Kagan schreibt sehr ausführlich über FDR und dessen charakterliche und politische Dilemmata in Bezug auf Aussenpolitik. Smedley Butler erwähnt er freilich nicht und auch den New Deal nur am Rande als Umfeldbedingung der Aussenpolitik.

Herausragend ist, dass er freimütig beschreibt und mit Zitaten belegt, wie es Amerika gelang, seinen Kriegseintritt in Japan vom Zaun zu brechten und wie sehr das der Vorbote der UN gewesen ist, das die scheidenden Briten als Erbe auf Amerika und FDR übertragen haben.

Denkbar, dass das jemand liest, der interessiert genug ist, selbst zu recherchieren.

Das wars hier wider mal von meiner Seite

Reinhold Alefelder
Reinhold Alefelder
Antwort an  Goalive
8 Monate zuvor

“ …. hangout …. – hangin! FDR on CFR – ich lese, geehrte Goalive – Allerliebst, bis denne!

Entdecke mehr von Alschner.Klartext

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen